Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Schloss Greyerz – Château de Gruyères

Fotos: © Château de Gruyères Text: © H+M MEDIA
Werbeanzeige

Schloss Greyerz – Château de Gruyères

In Gruyères ist nicht nur das Schloss sondern der ganze Schlosshügel eine Attraktion. Wunderschön gelegen mitten in einer herrlichen Naturlandschaft, das malerische, verkehrsfreie Städtchen in mittelalterlicher Architektur und mit einladenden Restaurants. Zu den lokalen Spezialitäten gehören übrigens das Fondue moitié-moitié oder die Doppelrahm-Meringues. Neben seiner historischen Sammlung bietet das Schloss eine grosse Bandbreite von kulturellen Höhepunkten, wie etwa das HR Giger Museum oder das Tibet-Museum.

Anfragenwww.dieschweizerschloesser.ch

Bilder

Gruyères – ganzer Schlosshügel eine Attraktion Gruyères – ganzer Schlosshügel eine Attraktion Gruyères – ganzer Schlosshügel eine Attraktion Gruyères – ganzer Schlosshügel eine Attraktion Gruyères – ganzer Schlosshügel eine Attraktion Gruyères – ganzer Schlosshügel eine Attraktion

Informationen

Eine lange Geschichte
Die Fundamente des heutigen Schloss Greyerz stammen aus den Jahren um 1270. Von 1555 bis 1848 residierten Landvögte aus Fribourg auf dem Schloss. Ab 1849 gehörte es zum Besitz der Genfer Familien Bovy und Balland. Unter ihrem Einfluss entwickelte sich das Château de Gruyères zu einem einflussreichen kulturellen Zentrum. Romantische Landschaftsmalereien auf den Innenwänden des Schlosses zeugen von Malern wie Camille Corot oder Barthélémy Menn. Als die privaten Eigentümer des Schlosses in finanzielle Schwierigkeiten gerieten, erwarb es der Kanton Fribourg und gründete das heutige Museum.

Film lüftet den Schleier
Beginnen Sie den Besuch des Schlosses mit dem faszinierenden Film über die Geschichte des Schlosses. Er vermittelt Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Epochen.

Historische Sammlung, Wohnräume, Französischer Garten
Besuchen Sie die wunderschönen, im Stil der Romantik ausgebauten Wohnräume und den Rittersaal oder geniessen Sie einen Spaziergang im lauschigen Französischen Garten.

Kunstfördernde Tradition
Die kunstfördernde Tradition auf Schloss Greyerz, die auf die Genfer Familien zurückgeht, ist bis heute erhalten geblieben. Dies zeigt sich an vielfältigen Ausstellungen unterschiedlichster zeitgenössischer Künstler innerhalb der Schlossmauern.

HR Giger Museum
Einer der kulturellen Höhepunkte des Schlosses bildet das HR Giger Museum, das den Werken des „Alien“-Schöpfers und seiner einzigartigen Welt von biomechanischen Wesen gewidmet ist. Daneben gibt es auch das Tibet-Museum, das buddhistische Kunst aus dem Himalaya präsentiert.

Öffnungszeiten
Das Schloss ist das ganze Jahr geöffnet.

April bis Oktober: 9 – 18 Uhr
Oktober bis März: 10 – 17 Uhr

Das Schloss ist nicht rollstuhltauglich.
Hunde sind im Inneren des Schlosses nicht erlaubt.
Im Städtchen Gruyères stehen Picknickplätze zur freien Verfügung bereit.

Preise
Einzelpersonen:
Erwachsene: CHF 12.-
AHV, Studierende: CHF 8.-
Kinder (6-15 Jahre): CHF 4.-
Kinder unter 6 Jahren: gratis

Gruppen:
Ab 15 Personen: CHF 8.-

Anreise
Mit dem Auto: Autobahn A12, Ausfahrt Bulle in Richtung Gruyères. Parking vor dem Stadteingang.
Mit dem öffentlichen Verkehr: Linie Bern – Lausanne, umsteigen in Romont oder in Fribourg und Bulle.

Kontakt
Château de Gruyères
Rue du Château 8
1663 Gruyères

Telefon +41 26 921 21 02

Anfragenwww.dieschweizerschloesser.ch


Zusätzliche Informationen:

Die Schweizer Schlösser Gruyères

Saison: Sommer

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige