Ausflugsziel
Château de Prangins – Schweizerisches Nationalmuseum
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Château de Prangins – Schweizerisches Nationalmuseum
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Château de Prangins – Schweizerisches Nationalmuseum
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Château de Prangins – Schweizerisches Nationalmuseum
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Château de Prangins – Schweizerisches Nationalmuseum
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Château de Prangins – Schweizerisches Nationalmuseum
Werbeanzeige Diese Werbefläche kann gebucht werden

Château de Prangins – Schweizerisches Nationalmuseum

Das Schloss Prangins, das sich in majestätischer Lage dem Montblanc gegenüber erhebt, ist das grösste Gebäude des 18. Jahrhunderts, das in der Schweiz öffentlich zugänglich ist. Eingestuft als Denkmal von nationaler Bedeutung, bildet es einen einzigartigen Ausflugs- und Ausstellungsort, der Kultur und Natur vereint. Das Schloss beherbergt den Westschweizer Sitz des Schweizerischen Nationalmuseums. Die fünf Hektar grosse Domäne umfasst einen Park mit Linden, eine Streuobstwiese und einen bemerkenswerten Gemüsegarten nach alter Art.

Bilder

Château de Prangins Château de Prangins Château de Prangins Château de Prangins Château de Prangins Château de Prangins
Fotos: © Château de Prangins

Informationen

Viele gute Gründe für einen Ausflug ins Schloss Prangins

  • Die aussergewöhnliche Lage des Schlosses Prangins, das den Westschweizer Sitz des Schweizerischen Nationalmuseums beherbergt. Eine Panoramaterrasse hoch über dem Genfersee bietet einen atemberaubenden Blick auf die Alpen.
  • Das grösste Schloss der Schweiz aus dem 18. Jahrhundert, das öffentlich zugänglich ist.
  • Der grösste historische Gemüsegarten der Schweiz mit einer Fläche von 5'500 m2 und gegen 200 alten Obst- und Gemüsesorten. Das Besucherzentrum "Der Garten gibt sich zu erkennen" greift Themen zum Garten interaktiv auf.
  • "Spaziergang durch die Aufklärung". Der Spaziergang führt den rund zwanzig Silhouetten entlang, die auf dem ganzen Gelände der Domäne verteilt sind. Sie repräsentieren Persönlichkeiten aus dem 18. Jahrhundert, die einen Bezug zum Schloss hatten, zum Beispiel Voltaire, Madame de Staël oder Joseph Bonaparte, und erzählen aus dieser Zeit.
  • "Noblesse oblige! Leben auf dem Schloss im 18. Jahrhundert" ist eine Dauerausstellung, die das Alltagsleben einer adligen Waadtländer Familie Ende des Ancien Régimes in prachtvollen Räumen wiederaufleben lässt.
  • Das ganze Jahr über sind Dauer- und Sonderausstellungen zu kulturellen oder historischen Themen oder zur schweizerischen Aktualität zu sehen. Dazu werden Führungen angeboten oder Thementage mit freiem Eintritt veranstaltet. Audioguides, Hefte mit Aktivitäten und Multimediastationen stehen Jung und Alt zur Verfügung. Alle Angebote sind auf D/F/E/I erhältlich.
  • Ein reiches Angebot von spielerischen Aktivitäten für ein junges Publikum: Geburtstagsfeste, Ferienpass, verschiedene Workshops wie Schatzsuche, Garten der fünf Sinne usw.
  • Das Schlosscafé mit moderner Inneneinrichtung und einer prachtvollen Terrasse bietet eine reiche Auswahl von Gerichten, in denen speziell auch Gemüse und Früchte aus dem Schlossgarten zu Ehren kommen.
  • Drei gediegene Räume in unterschiedlicher Grösse mit Beamer oder Hellraumprojektor können für Sitzungen oder Seminare gemietet werden.

Veranstaltungen
In den Museen finden täglich spannende Veranstaltungen statt: Von Führungen, Vorträgen, Workshops, bis hin zu Lesungen und Vorträgen.
Weitere Informationen

Öffnungszeiten
Di – So (und allgemeine Feiertage): 10.00 – 17.00 Uhr

Anreise

Mit dem Auto: Autobahn A1: ab Genf Ausfahrt Nyon, ab Lausanne Ausfahrt Gland, dann Wegweisern folgen. Entlang der Route Suisse steht ein grosser Parkplatz zur Verfügung. Gratis Parkplätze und Carparkplätze. Anschliessend angenehmer Spaziergang von 5 Minuten über die Prairie des Abériaux bis zum Schloss.

Mit dem öffentlichen Verkehr: Bus ab Bahnhof SBB Nyon (ca. 10 Minuten), Bus 805, Haltestelle: „Prangins, Poste“ oder Bus 811, Haltestelle „Les Abériaux“.

Zu Fuss: Dauer etwa 25 min. vom Bahnhof von Nyon. Den Gleisen in Richtung Lausanne und den Fussgängerhinweisen folgen.

Mit dem Velo: Self-Service-Fahrräder stehen am Bahnhof und am Schiffssteg in Nyon zur Verfügung sowie in Gland.

Mit dem Schiff: Mit dem Schiff der CGN bis Anlegestelle Nyon. Dann 20 Minuten zu Fuss entlang der Rue de Rive und der Route de Lausanne.

Kontakt
Schweizerisches Nationalmuseum - www.schloss-prangins.ch
Av. Général Guiguer 3
1197 Prangins

Auf der Karte anzeigen

Telefon: +41584693890

Zusätzliche Informationen zu Château de Prangins – Schweizerisches Nationalmuseum
Saison: Sommer
Verwandte Rubriken: Burgen und Schlösser, Museen,

News

Schloss Chillon auf eigene Faust – und neuer Familienrundgang

Kennen Sie das Schmuckstück am Genfersee? Schloss Chillon ist ein Muss für alle Kultur-, Natur- und Geschichtsbegeisterten. Sie können die mittelalterliche Festung auf eigene Faust erkunden. Dazu erha... Weiterlesen

Weitere Ausflugsideen

Stockalperschloss: dreitürmiges Monument im Oberwallis

Der mächtige Profanbau des Barock gilt als Wahrzeichen der Region Oberwallis: Das Stockalperschloss. Es zeugt bis heute von der ruhmreichen Ära seines Bauherrn: Das dreitürmige Schloss wurde seit der... Weiterlesen

Schloss Grandson – eindrücklicher Festungsbau

Schloss Grandson am Neuenburgersee ist mehr als ein Museum. Das Schloss gehört zu den eindrücklichsten schweizerischen Festungsbauten des Mittelalters. Es beherbergt neben einer aussergewöhnlichen Sam... Weiterlesen

Schloss Burgdorf – neu das Schloss für alle

Das mittelalterliche Schloss Burgdorf öffnet 2020 seine Tore und wird zum „Schloss für alle“. Dies nachdem es in den letzten Jahrhunderten durch Herzöge, Schultheissen und die kantonale Verwaltung bes... Weiterlesen

Schloss Jegenstorf

Schloss Jegenstorf befindet sich vor den Toren der Stadt Bern. Das Landschloss liegt mitten in einer lauschigen Parkanlage, zu der auch ein Schloss-Café gehört. Schloss Jegenstorf reflektiert den Glan... Weiterlesen

Schloss Greyerz im Städtchen auf dem Schlosshügel

In Gruyères ist nicht nur das Schloss sondern der ganze Schlosshügel eine Attraktion. Wunderschön gelegen mitten in einer herrlichen Naturlandschaft, das malerische, verkehrsfreie Städtchen in mittela... Weiterlesen

Schloss Heidegg

Schloss Heidegg, ursprünglich ein bedeutender Landsitz des Luzerner Patriziats mit Schloss und Gärten, Weinbergen und Gastronomie, bildet heute das historisch-kulturelle Zentrum des Seetals. Erfahren... Weiterlesen

Schloss Morges – Château de Morges

Das Schloss Morges bildet das Herzstück der kleinen, schmucken Winzerstadt Morges. 1285 war die alte Burg mit ihren vier geschichtsträchtigen Türmen erbaut worden, eine quadratische Festungsanlage des... Weiterlesen

Museum Burg Zug – So macht Geschichte Freude!

Die verwinkelte Burg am Rande der Zuger Altstadt ist das älteste noch erhaltene profane Gebäude in der Stadt Zug und eines ihrer Wahrzeichen. Einst mittelalterlicher Herrschaftssitz, später repräsenta... Weiterlesen

Schloss Landshut – ein hübsch adelig Kleinod…

So nannte ein privater Vorbesitzer das Schloss Landshut im 15. Jahrhundert. Auch heute erfreut das einzige Wasserschloss im Kanton Bern Herz, Auge und Gemüt des Betrachters, wenn er auf den Spazierweg... Weiterlesen

Schloss und Städtchen Werdenberg

Das Städtchen Werdenberg wird auch etwa als kleinste Stadt der Schweiz gerühmt. Seine Geschichte ist eng mit derjenigen des gleichnamigen Schlosses verbunden. Die Kernburg stammt aus dem Jahre 1228. K... Weiterlesen

Schloss Kyburg – feudale Burg

Nahe bei Winterthur thront Schloss Kyburg stolze 150 Meter über der Töss, ideal gelegen für Wanderungen und Ausflüge in einer wunderschönen Landschaft. Die Kyburg ist die besterhaltene feudale Burg de... Weiterlesen

Schloss Waldegg

Schloss Waldegg liegt wunderschön mitten im Naherholungsgebiet von Feldbrunnen-St. Niklaus unweit der Altstadt von Solothurn. Das reich ausgestattete Wohnmuseum gibt Einblick in Solothurns grosse Zeit... Weiterlesen

Schloss Chillon – Schmuckstück am Genfersee

Schloss Chillon steht auf einer Felseninsel im Genfersee. Die heutige Gestalt des Schlosses ist das Resultat jahrhundertelanger Neu- und Umbauten. Die mittelalterliche Festung bedeutet ein Muss für al... Weiterlesen