Ausflugsziel
Seen-Weg der Val Piora – Rundwanderung
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Seen-Weg der Val Piora – Rundwanderung
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Seen-Weg der Val Piora – Rundwanderung
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Seen-Weg der Val Piora – Rundwanderung
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Seen-Weg der Val Piora – Rundwanderung
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Seen-Weg der Val Piora – Rundwanderung
Werbeanzeige (169314) Diese Werbefläche kann gebucht werden

Seen-Weg der Val Piora – Rundwanderung

Auf dieser Rundwanderung entdecken Sie, warum die Landschaft als "Paradies der alpinen Wasserspiegel" bezeichnet wird. Sie befinden sich auf der mittelschweren, rund 5,5-stündigen Wanderung inmitten einer der überwältigendsten und fast unberührten Landschaften des Tessins. Mit einem Gefälle bis zu 87,8 % gilt der Weg als einer der steilsten der Welt.

Bilder

Fast unberührte Tessiner Landschaft Fast unberührte Tessiner Landschaft Fast unberührte Tessiner Landschaft Fast unberührte Tessiner Landschaft Fast unberührte Tessiner Landschaft Fast unberührte Tessiner Landschaft
Bilder © Ticino Tourismus

Video

Informationen

In der Nähe von: Airolo
Ausgangspunkt: Piotta
Ziel: Piotta

Geeignet für: Erwachsene, Kinder, Hunde
Art: Rundgang
Länge: 15,55 km
Dauer: 5 Std. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Höchster Punkt: 2201 m
Gesamtanstieg: 1505 m
Gesamtabstieg: 1524 m

In der Nähe der Route:
Rifugio Lago Ritom
Capanna Cadagno
Capanna Föisc
Bergseen der Region Ritom und Val Piora
Naturlehrpfad Lago Ritom
Standseilbahn: Piotta-Ritom

Route
Zu den Seen des Val Piora gelangen Sie mit der roten Ritom-Standseilbahn ab Piotta, Ausgangspunkt und Ende dieses Rundwegs.

Der Aufstieg beginnt an der Station von Piora. Der Weg führt auf den 2208 m hohen Pizzo Föisc. Dort erwartet Sie eine verdiente Rast in der Berghütte Föisc.

Weiter geht es über die Scharte Föisc zum Ritom-See: dem grössten Bergsee des Kantons. Sein Wasser wird für die hydroelektrische Energieerzeugung genutzt. Dem linken Ufer des Sees in Gehrichtung folgend erreichen Sie die Abzweigung zum Tom-See. Nach einem kurzen Aufstieg haben Sie 2022 m erklommen.

Danach geht es weiter zum Cadagnosee, wo Sie die Alpe di Piora durchqueren - eine der grössten Almen des Tessins und Landschaftsschutzgebiet. Also warum nicht auf der nahe gelegenen Cadagno Hütte eine Rast einlegen und die reiche Auswahl an lokalen Produkten geniessen?

Nach der Pause kehren Sie auf dem umgekehrten Weg zur Bahnstation zurück. Die Wanderung folgt dem Weg auf der gegenüberliegenden Seite des Ritom-Sees und steigt dann von Fontanella nach Passo Forca hinauf. Später geht es dann nach Pinett hinunter und Sie erreichen Piora, wo die Tour am Speichersee Ritom endet.

Wanderbeschrieb PDF

Tipps

  • Wanderschuhe
  • Sonnenkappe
  • Wasserflasche
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Wanderkarte
  • Kompass
  • Fotoapparat
  • Essen

Anreise
Piotta

Kontakt
Bellinzonese e Alto Ticino Sede Leventina
Via della Stazione 22
6780 Airolo

Auf der Karte anzeigen

Telefon: +41918691533

Zusätzliche Informationen zu Seen-Weg der Val Piora – Rundwanderung
Saison: Sommer
Stichwörter zu diesem Artikel: Bergsee, Wandern
Ausflugsidee: Tessin Leventina

Weitere Informationen im Themen Special:

Weitere Ausflugsideen

Die Leventina

Das Livinental, Leventina genannt, verläuft in einem 50 Kilometer langen Bogen, der sich vom Gotthardmassiv mit der über 3000 Meter hohen Bergkette bis zu den sanften, mit Reben bepflanzten Ebenen kna... Weiterlesen

Ritom-Piora – Wanderparadies zwischen Himmel und Erde

Hinauf zum Tessiner Bergsee führt die Ritom-Standseilbahn. Sie wurde 1921 gebaut und bietet eine ganz besondere Attraktion: Mit einer maximalen Steigung von 87,8% ist sie eine der steilsten Standseilb... Weiterlesen

Grosse Rundwanderung Greina-Hochebene

Die Greina-Hochebene zwischen dem Kanton Tessin und dem Kanton Graubünden ist nur zu Fuss erreichbar. Auf der rund 7-stündigen Rundwanderung können Sie landschaftliche Besonderheiten bewundern, die de... Weiterlesen

Leichte Rundwanderung – Käse-Strasse des Lukmaniers

Geniessen Sie mit dieser leichten Rundwanderung „Käse-Strasse des Lukmaniers“ einen erholsamen Ausflug in eine unberührte Natur. Die rund 3,5 Stunden dauernde Tour eignet sich für Erwachsene, für Kind... Weiterlesen

Leichte Rundwanderung mit Gletscheraussicht – Robièi und seine Seen

Felswände und wilde Natur umrahmen den Rundwanderweg am Lago di Robièi im Tessin. Die leichte Rundwanderung, auf der Sie sich vom imponierenden Basodino-Gletscher verzaubern lassen können, dauert rund... Weiterlesen

Esel-Trekking und tierische Abenteuer im Bleniotal

Auf dem Hof Somarelli in der wildromantischen Landschaft des Bleniotals wird der Alltag von Tieren geprägt: Esel, Maultiere, Geissen und Alpakas leben hier. Susanne Bigler Gloor war früher Direktionsm... Weiterlesen