Ausflugsziel
Park Scherrer – eine Reise durch Raum und Zeit
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Park Scherrer – eine Reise durch Raum und Zeit
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Park Scherrer – eine Reise durch Raum und Zeit
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Park Scherrer – eine Reise durch Raum und Zeit
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Park Scherrer – eine Reise durch Raum und Zeit
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Park Scherrer – eine Reise durch Raum und Zeit
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Park Scherrer – eine Reise durch Raum und Zeit
Werbeanzeige Diese Werbefläche kann gebucht werden

Park Scherrer – eine Reise durch Raum und Zeit

Im Park Scherrer in Morcote haben Sie Gelegenheit, eine Reise durch Raum und Zeit zu unternehmen. Vergangenheit und Gegenwart verschmelzen miteinander, ebenso Geschichte und Natur. Ein griechischer Tempel, daneben ein siamesisches Teehaus... willkommen am Ufer des Luganersees.

Bilder

Ene Reise durch Raum und Zeit Ene Reise durch Raum und Zeit Ene Reise durch Raum und Zeit Ene Reise durch Raum und Zeit Ene Reise durch Raum und Zeit Ene Reise durch Raum und Zeit
Bilder © Ticino Turismo / Parco Scherrer

Informationen

Passionierter Landschaftsgärtner
1930 befand sich am Ufer des Sees ein altes Häuschen mit einem Stall, darüber ein Hang mit Weinbergterrassen und Kastanienhain. Arthur Scherrer erwarb zu jener Zeit erst das Haus und danach etappenweise die Terrassen und verwandelte alles mit architektonischem Gespür in einen herrlichen Wohnsitz.

Der passionierte Landschaftsgärtner schuf im Laufe der Zeit mit viel Kunstsinn einen eigentlichen "Wundergarten". Von seinen vielen Reisen hatte er eine grosse Anzahl exotischer Pflanzen kennengelernt, die er für seinen Park nun vorsah.

Mittelmeer und Asien
Der Park besteht aus zwei Bereichen: der eine ist geprägt durch den Stil der Mittelmeerländer, der andere erinnert an asiatische Kultur. Der Weg führt zuerst am Mittelmeergarten vorbei - hier dominiert der Barock- und Renaissancestil mit vielen Statuen. Danach geht der Weg mit Bambuspflanzungen über in das orientalische Landschaftsbild - mit siamesischen, arabischen und indischen Bauten und entsprechender Flora.

Verschiedene Tempel
Ursprünglich sollte der Garten nur ein Rahmen für die grossen Meisterwerke der Bildhauerei und orientalischen Bauwerke sein. So wurden im Laufe der Jahre verschiedene Tempel aus dem Gebiet des Mittelmeers und aus exotischen Ländern in kleinerem Format reproduziert. Dieses Eden zieht heute noch jeden Besucher in seinen Bann.

Der Park ist der Organisation „Grandi Giardini Italiani“ angeschlossen und ist Teil der Gardens of Switzerland, welche die schönsten Gärten vereinigen.

Öffnungszeiten
Mitte März bis Ende Oktober

Besuchzeiten:
10.00 - 17.00 Uhr
Juli und August: 10.00 - 18.00 Uhr

Kontakt
Park Scherrer
Riva di Pilastri 20
6922 Morcote

Auf der Karte anzeigen

Telefon: +41919962125

Zusätzliche Informationen zu Park Scherrer – eine Reise durch Raum und Zeit
Saison: Sommer
Stichwörter zu diesem Artikel: Park
Ausflugsidee: Tessin Lugano

Weitere Informationen im Destinationen Special:

Weitere Ausflugsideen

Museum Hermann Hesse in Montagnola

Der Schriftsteller, Dichter und Maler Hermann Hesse verbrachte die letzten 43 Jahre seines Lebens in Montagnola. Hier entstanden viele seiner wichtigsten Werke, wie z.B. Klingsors letzter Sommer, Sidh... Weiterlesen

Monte Brè – vom Stadtzentrum in die Natur

Auf den Monte Brè führt seit 1912 eine Standseilbahn vom Stadtzentrum Lugano aus. In wenigen Minuten gelangen Sie so vom Stadtleben mitten in die unberührte Natur. Entdecken Sie die beeindruckende Lan... Weiterlesen

Swissminiatur – die Schweiz im Kleinformat

Auf dem Gelände der Swissminiatur in Melide stehen mehr als 120 handgefertigte Modelle der bekanntesten Gebäude, Denkmäler und Transportmittel der Schweiz, alle im Massstab 1:25. Eine 3‘560 Meter lang... Weiterlesen

Lido di Lugano

Das Lido in Lugano bietet vieles: einen feinen Sandstrand bis zum Seeufer, ein beheiztes olympisches Schwimmbecken, ein Sprungbecken mit Sprungbrettern bis 10 Meter hoch, ein mittelgrosses Schwimmbeck... Weiterlesen

Museo in Erba

Das Museo in Erba in Lugano präsentiert sich als erster ausländischer Ableger des Musée en herbe in Paris. Das Museum bietet Kindern und Jugendlichen Gelegenheit, sich auf spielerische Art der Kunst u... Weiterlesen

Kletterzentrum Evolution im Tessin

In der Nähe von Lugano ist ein neues Kletterzentrum entstanden: Kletterzentrum Evolution in Taverne. Mit hunderten von Kletterrouten sowie Boulder-Flächen und Slackline, um das Gleichgewicht zu traini... Weiterlesen

Sport- und Badezentrum Capriasca

Im Sport- und Badezentrum in Tesserete erwartet Sie eine faszinierende Wasserlandschaft mit drei zusammenhängenden Pools. Zum Schwimmen, Spielen und Ausspannen. Mit dreispuriger Rutschbahn. Geniessen... Weiterlesen

Malerisches Uferdorf Gandria – sehen wie es einst war

Gandria mit seinem romantischen Flair ist ein ehemaliges Fischerdorf und liegt am Fusse des Monte Bré. Pittoresk und gut erhalten präsentiert sich das Dorfzentrum. Bewundern Sie die schönen Fassaden,... Weiterlesen

Spaziergang dem Luganersee entlang – von Caprino nach Gandria

Wandern Sie dem Luganer See entlang. Auf dieser rund 1,5-stündigen Tour geniessen Sie den Blick auf die Stadt und die umliegenden Berge. Entdecken Sie die Dörfer Caprino und Gandria, und probieren Sie... Weiterlesen

Weg der Wunder im Tessin

Auf dem rund 2-stündigen Weg der Wunder in der Region Malcantone unternehmen Sie eine kleine Reise in die Vergangenheit. Auf der Rundtour durch Wälder und Dörfer können Sie zahlreiche historische Zeug... Weiterlesen

San Salvatore – Weg vom Gipfel zum See

Lassen Sie sich vom Monte San Salvatore im Tessin bezaubern: Der Weg vom Gipfel zum See in Morcote dauert ca. 3,5 Stunden und führt durch herrliche Kastanienwälder. Die Route eignet sich vor allem für... Weiterlesen

Lido Riva San Vitale – am Zipfel des Luganersees

Das Lido Riva San Vitale gilt als eines der schönsten öffentlichen Bäder in der Schweiz. Mit Strand, Wiese, Spielplatz, Umkleidekabinen, Imbissstand, Bar, Trampolin. Mitten in einer schönen Kulisse de... Weiterlesen

Monte San Salvatore – der Zuckerhut der Schweiz

Auf den Monte San Salvatore oberhalb von Lugano gelangen Sie mit der Standseilbahn ab Lugano-Paradiso. Der Gipfel auf 912 Meter über Meer bietet eine grandiose Aussicht auf See, Poebene und Alpen. Auf... Weiterlesen

LAC Lugano Arte e Cultura – Kulturzentrum

Das LAC Lugano Arte e Cultura ist den bildenden und darstellenden Künsten gewidmet. Das Kulturzentrum in Lugano bietet ein breites Programm von Ausstellungen und Veranstaltungen, Musik, Theater- und T... Weiterlesen

Park San Grato – botanische Wunderwelt

Der Park San Grato entspricht einer botanischen Wunderwelt. Azaleen, Kamelien und Rhododendren erstrahlen während der Blütezeit in den schönsten Farben. Der Park liegt 10 km von Lugano entfernt, auf 6... Weiterlesen

Lugano – Stadt der Parks und Palazzi

Flanieren Sie durch die grösste Stadt im Tessin und erleben Sie das mediterrane, legere und weltoffene Lugano. Wie wär’s mit einem Spaziergang durch den idyllischen Parco Ciani? Die Piazza della Rifor... Weiterlesen

Morcote – eines der schönsten Dörfer

Morcote, das malerische, ehemalige Fischerdorf, gehört zu den Dörfern, die sich im Wettbewerb um den Titel des „schönsten Dorfes der Schweiz“ durchgesetzt haben. Tatsächlich beweist es mit seiner Lage... Weiterlesen

Ticino Ticket für Übernachtungsgäste

Ticino Ticket: Übernachten Sie in einem Hotel, einer Jugendherberge oder einem Campingplatz im Tessin und geniessen Sie freie Fahrt mit dem Öffentlichen Verkehr; ausserdem erhalten Sie Vergünstigungen... Weiterlesen