Diese Werbefläche jetzt buchen
Diese Werbefläche jetzt buchen
Diese Werbefläche jetzt buchen
Diese Werbefläche jetzt buchen

    Rundweg – UNESCO-Welterbe Burgen Rundweg – UNESCO-Welterbe Burgen Rundweg – UNESCO-Welterbe Burgen Rundweg – UNESCO-Welterbe Burgen Rundweg – UNESCO-Welterbe Burgen Rundweg – UNESCO-Welterbe Burgen

Bilder © Ticino Tourismus

Rundweg – die drei Burgen von Bellinzona


Wagen Sie einen Sprung in die Vergangenheit! Auf dem rund 1,5-stündigen Rundweg entdecken Sie die drei mittelalterlichen Burgen von Bellinzona, die im Jahre 2000 UNESCO-Weltkulturerbe wurden. Lassen Sie sich in die Zeit versetzen, als Herzöge in glänzenden Rüstungen auf und ab gingen…

Anfragenwww.ticino.ch
Anfragen
Bilder
Rundweg – UNESCO-Welterbe Burgen Rundweg – UNESCO-Welterbe Burgen Rundweg – UNESCO-Welterbe Burgen Rundweg – UNESCO-Welterbe Burgen Rundweg – UNESCO-Welterbe Burgen Rundweg – UNESCO-Welterbe Burgen
Video / Film - Rundweg – die drei Burgen von BellinzonaVideo / Film

Laufen Sie den Ringmauern entlang und treten Sie durch kleine, in den Festungsmauern eingelassene Tore, um die geheimen Zimmer zu besuchen und stellen Sie sich dabei vor, wie das Leben damals gewesen sein muss.

Weg nach Süden versperren
Die Herzöge von Mailand liessen die drei Burgen Castelgrande, Montebello und Sasso Corbaro um 400 herum errichten. Ziel war es, den Schweizer Eidgenossen den Vormarsch nach Süden zu versperren. Denn Bellinzona befand sich an einer strategisch wichtigen Position an der Kreuzung der Alpenstrassen zwischen Nord und Süd (St. Gotthard, Lucomagno, St. Bernhard, Novena).

Ausgangspunkt
Von der Viale Portone geht es los in Richtung der ersten Burg: Castelgrande. (Oder mit dem Aufzug von der Piazza del Sole). Zu Castelgrande gehören zwei hohe Türme und eine Ringmauer, auf der Sie ein Stück zu Fuss spazieren können. Castelgrande beherbergt ein Museum über die Geschichte der Stadt sowie eine Dauerausstellung und ein Restaurant.

Gegenüberliegender Hügel
Von Castelgrande geht es über eine Freitreppe zur Piazza Collegiata hinab. Wenn Sie dann der engen Gasse neben der gleichnamigen Kirche hinauf folgen, erreichen Sie die Burg Montebello, die auf dem gegenüberliegenden Hügel liegt.

Aussicht von der Festung
Nach dem Besuch der Burg gehen Sie über die Via Artore für ein kurzes Stück Strasse weiter. Nach der Überquerung eines Baches erreichen Sie die Via Piumerino. Von dort steigen Sie teilweise auf Wegen zwischen Weinstöcken über das Dorf Artore auf, bis Sie erneut auf eine asphaltierte Strasse treffen (Via alla Predella). Sie folgen dem Weg abwärts. Knapp einen Kilometer weiter unten erhebt sich die herrliche Festung Sasso Corbaro. Geniessen Sie auf dieser Höhe den grossartigen Blick auf die Stadt.

Nach Montebello
Sie verlassen die Burg durch ein im Mauerwerk eingelassenes kleines Tor und setzen den Abstieg auf der gegenüberliegenden Seite der Hügel nach Montebello fort. Kurz vor der Burg führt links ein Saumpfad zum Ausgangspunkt zurück.

In der Nähe von: Bellinzona
Ausgangspunkt: Via Murate 6500 Bellinzona
Ziel: Via Murate 6500 Bellinzona

Geeignet für: Erwachsene, Kinder, Hunde
Art: Rundgang
Länge: 5.44 km
Dauer: 1.5 Std.
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Höchster Punkt: 460 m
Gesamtanstieg: 382 m
Gesamtabstieg: 381 m

In der Nähe der Route:
Castelgrande Bellinzona
Museum Villa dei Cedri
Burg Sasso Corbaro
Stiftskirche SS. Pietro e Stefano

Wanderbeschrieb PDF

Alternativer Rückweg
Nach der Burg Sasso Corbaro folgen Sie der asphaltierten Strasse. Bei der ersten Abzweigung biegen Sie nach links ab. Es folgt ein Weg bis zu einer Reihe von Serpentinen, die auf der Via Ospedale nach Ravecchia führen. Der Weg führt weiter entlang dem Wildbach Dragonato bis zur Hauptstrasse, Via Franco Zorzi. Dort biegen Sie nach rechts ab. Gehen Sie immer geradeaus weiter und geniessen Sie den Spaziergang durch die stimmungsvolle Altstadt von Bellinzona bis Sie wieder bei der Piazza del Sole sind.

Tipps

  • Wanderschuhe
  • Sonnenkappe
  • Wasserflasche
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Wanderkarte
  • Fotoapparat
  • Essen
Anreise

Via Murate 6500 Bellinzona

Adresse

Bellinzonese e Alto Ticino
Sede Bellinzonese
Palazzo Civico
6500 Bellinzona

Telefon +41 91 825 21 31

Anfragenwww.ticino.ch

Die Burgen von Bellinzona – Unesco Weltkulturerbe

Im Jahr 2000 wurden die Burgen von Bellinzona von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die imposante Befestigungsanlag…

Monte Carasso – Mornera

In nur 12 Minuten gelangen Sie mit der modernen und umweltfreundlichen Seilbahn von Monte Carasso in der Nähe von Bellin…

Tibetische Brücke im Tessin

Die Tibetische Brücke „Carasc“ beim Monte Carasso in der Nähe von Bellinzona ist 270 Meter lang. Sie ermöglicht die Über…

Samstagsmarkt in Bellinzona – der Duft des Südens

Elegante Palazzi aus der Renaissancezeit verleihen Bellinzona lombardisches Flair. Vor dieser mediterranen Kulisse finde…

Bellinzona – Tor ins Tessin

Mit der Übergabe der Bauherrin AlpTransit Gotthard AG an die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) wurde der neue Gotthard…

Pop-up Hotel Castelgrande – Nacht im Turmzimmer

Die drei Burgen von Bellinzona gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO. In einem der eindrücklichen Türme gibt’s ein Pop-u…


Weitere Seiten zum Thema Rundweg – die drei Burgen von Bellinzona:

Tessin Wander Special



Tessin Bellinzona

Region: Tessin Bellinzona
Saison: Sommer
Stichwörter zu diesem Artikel:
Burgen, Spaziergang, UNESCO Welterbe


Verwandte Themen: Burgen / Schlösser, City / Städte, Erlebniswege / Rundwege, Familien, Kultur, Sehenswürdigkeiten, Wandern / Wanderungen


Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Indoor-Attraktionen für die Kleinsten im Conny-Land
Indoor-Attraktionen für die Kleinsten im Conny-Land
Indoor-Attraktionen für die Kleinsten im Conny-Land
Indoor-Attraktionen für die Kleinsten im Conny-Land
Suldtal bei Aeschi: Wander-, Natur- und Spielparadies – mit Pochtenfall
Suldtal bei Aeschi: Wander-, Natur- und Spielparadies – mit Pochtenfall
Suldtal bei Aeschi: Wander-, Natur- und Spielparadies – mit Pochtenfall
Suldtal bei Aeschi: Wander-, Natur- und Spielparadies – mit Pochtenfall
Thermalbäder Bad Schinznach
Thermalbäder Bad Schinznach
Thermalbäder Bad Schinznach
Thermalbäder Bad Schinznach