Burgen von Bellinzona: Einmal Mittelalter und wieder zurück
Zum Inhalt
Burgen von Bellinzona: Einmal Mittelalter und wieder zurück
Zum Inhalt
Burgen von Bellinzona: Einmal Mittelalter und wieder zurück
Zum Inhalt
Burgen von Bellinzona: Einmal Mittelalter und wieder zurück
Zum Inhalt
Burgen von Bellinzona: Einmal Mittelalter und wieder zurück
Zum Inhalt
Burgen von Bellinzona: Einmal Mittelalter und wieder zurück
Zum Inhalt
Burgen von Bellinzona: Einmal Mittelalter und wieder zurück
Zum Inhalt
Burgen von Bellinzona: Einmal Mittelalter und wieder zurück
Zum Inhalt
Burgen von Bellinzona: Einmal Mittelalter und wieder zurück
Ausflüge Schweiz
Ausflugsziel
  Werbung  
  Werbung  

Burgen von Bellinzona: Einmal Mittelalter und wieder zurück

Region: Tessin Bellinzona

Im Jahr 2000 wurden die Burgen von Bellinzona von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die imposante Befestigungsanlage mit ihren Mauern, Türmen, Zinnen und Toren hat ihren Ursprung in der Altsteinzeit. Zur Anlage gehören die Burgen Castelgrande, Montebello und Sasso Corbaro. Das Bollwerk gilt als der bedeutendste Zeuge der mittelalterlichen Befestigungsbaukunst im Alpenraum.

Weiterlesen

Bilder

Burgen von Bellinzona: Einmal Mittelalter und wieder zurück Burgen von Bellinzona: Einmal Mittelalter und wieder zurück Burgen-von-Bellinzona Bellinzona-Castellli-Montebello-Sasso-Corbaro-E-Viselli Castello-Sasso-Corbaro-R-Steinegger Burgen von Bellinzona: Einmal Mittelalter und wieder zurück
Bilder © Ticino Turismo, C. Sonderegger, E. Viselli, R. Steinegger Text © H+M MEDIA

Öffnungszeiten
Castelgrande
23.03.2024 bis 03.11.2024:
10.00 - 18.00 Uhr

Castelgrande ist die einzige Burg, die auch im Winter geöffnet ist.

Montebello
23.03.2024 bis 05.11.2024:
10.00 - 18.00 Uhr

Während der Winterperiode können bei den Schlössern von Montebello und Sasso Corbaro nur die Aussen- und Innenhöfe besichtigt werden.

Sasso Corbaro
23.03.2024 bis 03.11.2024:
10.00 - 18.00 Uhr

Während der Winterperiode können bei den Schlössern von Montebello und Sasso Corbaro nur die Aussen- und Innenhöfe besichtigt werden.

Geführte Besichtigungen
Jeweils samstags 11 Uhr, März bis Oktober: Altstadt-Rundgang inklusive eine Burg, Dauer ca. 1,5 Std.
bellinzona@bellinzonese-altoticino.ch oder Telefon +41 91 825 21 31

Strategische Bedeutung
Verkehrsverbindungen durch die Alpen waren seit jeher von grosser strategischer Bedeutung. In Bellinzona treffen gleich mehrere Passrouten auf engstem Raum zusammen - ein idealer Ort zur Kontrolle des Transitverkehrs.

In Bellinzona ist jeder Ort leicht erreichbar
Alle Wege führen zu den Burgen. Vor der letzten Kurve drängt Sie eine geheimnisvolle Kraft dazu, die Zugbrücke zu überqueren. Schritt für Schritt verblasst die Gegenwart und die Vergangenheit nimmt wieder Gestalt an. Sie wissen noch nicht, was Sie erwartet, aber die Tür steht offen und lädt Sie ein, es zu entdecken. Sobald Sie die Schwelle überschreiten, werden Sie in eine andere Ära katapultiert, mit Damen und Rittern und mittelalterlichem Flair.

Von den drei Burgen aus kann man den traditionellen Markt erkennen, der die Kantonshauptstadt belebt. Auf den bevölkerten, heimelig anmutenden Strassen tauchen Sie ein in ein Meer von Farben, Düften und Aromen. Weitere Informationen

Wehranlage mit unterschiedlichen Vorzeichen
Die Wehranlagen von Bellinzona mit ihren Festungsmauern dienten gleichermassen als nördliche Grenze der Po-Ebene und südliche Bastion der Alpentäler. Der Sperrriegel sollte einst den anstürmenden Eidgenossen die Expansion nach Süden versperren. Doch 1503 tauschte Bellinzona die Mailänder Herrschaft freiwillig gegen jene der Eidgenossen ein, worauf das Wehrsystem gegen Süden und gegen Mailand gekehrt wurde.

Castelgrande
Castelgrande ist die älteste der drei Burgen. Sie wurde auf einem Hügel errichtet und bot den umliegenden Siedlungen Schutz und Sicherheit. Das zwischen 1982 und 1992 restaurierte Castelgrande kann man heute mit einem Aufzug erreichen, der von der Piazza del Sole zur Burg hinaufführt. Federführend bei der Restauration war der Architekt Aurelio Galfetti, der modernste Baukunst mit mittelalterlicher Wehrhaftigkeit zu einer "Akropolis des Lichts" verband. Das Haupttor befand sich ursprünglich im Südostabschnitt der Ringmauer. Man erreicht es von der Altstadt aus durch steile, reizvolle Gassen.

Castello di Montebello
Heute wirkt Montebello in seiner zauberhaften Umgebung wie eine Märchenburg. Zwischen 1462 und 1490 wurde das Castello di Montebello in seiner heutigen Form ausgebaut und befestigt. Im 19. Jahrhundert drohte der gewaltige Komplex zu verfallen, doch ab 1903 begann man mit der Sanierung und Wiederherstellung des historischen Bauwerks.

Castello di Sasso Corbaro
Die höchstgelegene Burg Sasso Corbaro ist die kleinste und jüngste der drei Burgen der Stadt. Wie ein Adlerhorst thront sie über der Stadt. Heute ist im Castello di Sasso Corbaro das Museo dell'Arte e delle Tradizioni Populari del Ticino untergebracht. Gezeigt werden hier Tessiner Volkskunst, Zeugnisse aus dem Alltagsleben der Bergbauern, Trachten usw. Der Blick von der Terrasse des Castello auf die Stadt, die beiden Schwesterburgen und die Umgebung ist einzigartig.

Anreise
Mit dem Auto: Parkhaus Piazza del Sole für Castelgrande, Parkplätze vor den Burgen Montebello und Sasso Corbaro.

Mit dem öffentlichen Verkehr: Mit Bahn nach Bellinzona, Aufzug bis Castelgrande, Bus oder Trenino Artù bis Castello Montebello und Sasso Corbaro.

Adresse / Kontakt
Castelli di Bellinzona
Bellinzona e Valli Turismo
Palazzo Civico
6500 Bellinzona

Auskünfte
Castelgrande: Telefon +41 91 825 81 45
Montebello: Telefon +41 91 825 13 42
Sasso Corbaro: Telefon +41 91 825 59 06

Burgen von Bellinzona: Einmal Mittelalter und wieder zurück auf der Karte

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Routenplaner

Zusätzliche Informationen zu Burgen von Bellinzona: Einmal Mittelalter und wieder zurück
Saison: Sommer

Weitere Ausflugsideen

Folgende Ausflugsziele könnten Sie auch interessieren.

Die Geschenkidee. Ausflugsziele.ch Erlebnis-Gutscheine

Ausflugsziele.ch Erlebnis-Gutscheine gibt es für jeden Anlass und für jedes Alter. Alle Erlebnis-Geschenke finden Sie in unserem Erlebnis-Shop.

Geschenkgutschein: Lasertag: im Freizeitcenter Aarau
Lasertag: im Freizeitcenter Aarau
CHF 70.00
für 2 Personen

Werbeanzeige
  Werbung  
  Werbung  
Werbeanzeige

Folgen und motivieren Sie uns auf Social Media

Jeder neue Follower stärkt uns und gibt uns zusätzlich Motivation, Ausflugsziele.ch immer weiter voranzutreiben.