Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Der völkerkundliche Weg – leichte Rundwanderung

Bilder © Ticino Tourismus
Werbeanzeige

Der völkerkundliche Weg – leichte Rundwanderung

Auf der rund dreistündigen Rundwanderung im Tessin “reisen” Sie zurück in die Zeit, als Mensch und Tier sich von Jahreszeit zu Jahreszeit fortbewegten, ständig auf der Suche nach Wasser. Auf dem völkerkundlichen Weg Revöira können Sie einen der vielen Wege der Wander-Weidewirtschaft nachverfolgen und das antike Bewässerungssystem kennenlernen. Lassen Sie sich am Ende vom smaragdgrünen Wasser der Verzasca überraschen.

Anfragenwww.ticino.ch

Bilder

Völkerkundlicher Weg Völkerkundlicher Weg Völkerkundlicher Weg Völkerkundlicher Weg Völkerkundlicher Weg Völkerkundlicher Weg

Video

Informationen

In der Nähe von: Locarno
Ausgangspunkt: Lavertezzo
Ziel: Lavertezzo

Geeignet für: Erwachsene, Kinder, Hunde
Art: Rundgang
Länge: 8.7 km
Dauer: 3 Std.
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Höchster Punkt: 971 m
Gesamtanstieg: 890 m
Gesamtabstieg: 891 m

In der Nähe der Route:
Kirche S. Maria degli Angeli
Die Römerbrücke “Ponte dei Salti”
Der völkerkundliche Weg und die Nutzung des Wassers in “Revöira”
Verzascatal – Am grünen Wasser
Weg der Kunst im Verzascatal

Route
Mit dem Ort Lavertezzo wird meistens die Steinbogenbrücke über der Verzasca in Verbindung gebracht. Können Sie sich vorstellen, dass dieses Tal in der Vergangenheit an Wassermangel gelitten hat?! Und doch ist gerade eine aussergewöhnliche Wassergewinnungsanlage Hauptthema dieser Rundwanderung. Sie wurde am linken Talhang auf den Maiensässen von Revöira und Ca d’Dént eingerichtet, mit dem Ziel, dem chronischen Wassermangel am Berg oberhalb von Lavertezzo entgegen zu wirken.

Start in Lavertezzo
Der ethnographische Rundgang beginnt bei der Pfarrkirche von Lavertezzo und folgt zum Teil einem der zahlreichen Alpaufzugspfade. Der erste Abschnitt steigt zum Ort Sambugaro auf und erreicht von da die Maiensässe von Revöira und Ca d’Dént. Zwischen den zwei Maiensässen stossen Sie auf Elemente, die zum antiken Wassergewinnungssystem gehören. Auffallend sind insbesondere Zisternen mit Ziehvorrichtungen und verschiedene monolithische Wannen, in denen das wenige verfügbare Wasser gesammelt wurde.

Gebiet Brione Verzasca
Nun steigt der Pfad zur Motta im Gebiet von Brione Verzasca hinab, wo er am Talgrund auf die Fahrstrasse trifft und am rechten Flussufer in den breiten Pfad “Sentierone” mündet.

Wanderbeschrieb PDF

Tipps

  • Wanderschuhe
  • Sonnenkappe
  • Wasserflasche
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Wanderkarte
  • Fotoapparat
  • Essen

Anreise
Lavertezzo

Kontakt
Ascona Locarno Turismo, Ufficio Tenero e Valle Verzasca
Via alle Brere 5
6598 Tenero
Auf der Karte anzeigen

Telefon: +41848091091
Anfragenwww.ticino.ch

Weitere Ausflugsideen


Weitere Informationen im Themen Special:

Tessin Wander Special

Zusätzliche Informationen:

Tessin Locarno

Saison: Sommer
Stichwörter zu diesem Artikel: Bewässerung, Rundwanderung, Wandern

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige