Museum Neuthal Textil- & Industriekultur
Zum Inhalt
Museum Neuthal Textil- & Industriekultur
Zum Inhalt
Museum Neuthal Textil- & Industriekultur
Zum Inhalt
Museum Neuthal Textil- & Industriekultur
Zum Inhalt
Museum Neuthal Textil- & Industriekultur
Zum Inhalt
Museum Neuthal Textil- & Industriekultur
Zum Inhalt
Museum Neuthal Textil- & Industriekultur
Ausflüge Schweiz
Ausflugsziel

Museum Neuthal Textil- & Industriekultur

Region: Region Zürich Bäretswil

Im Museum Neuthal werden 200 Jahre Textil- und Industriekultur wieder lebendig. Auf dem Areal der ehemaligen Spinnerei von Adolf Guyer-Zeller befindet sich heute ein Museum mit einer bedeutenden Sammlung funktionierender historischer Textilmaschinen. Die weitgehend intakte Wasserkraftanlage versetzt Sie zurück in die Frühzeit der industriellen Energiegewinnung. In den Ausstellungsbereichen Spinnen, Weben und Sticken wird der Prozess vom Baumwollballen bis zur Veredelung eines Stoffes erlebbar. Sonderausstellungen und Veranstaltungen beleuchten vielfältige Themen rund um Textilien, Technik, Energie und Industriekultur in Geschichte, Gegenwart und Zukunft.

Weiterlesen

Bilder

Neuthal Textil- und Industriekultur im Zürcher Oberland Neuthal Textil- und Industriekultur im Zürcher Oberland Neuthal Textil- und Industriekultur im Zürcher Oberland Neuthal Textil- und Industriekultur im Zürcher Oberland Neuthal Textil- und Industriekultur im Zürcher Oberland Neuthal Textil- und Industriekultur im Zürcher Oberland
Bilder © Zürcher Verkehrsverbund ZVV Text © H+M MEDIA

Öffnungszeiten

Ganzes Industrie-Ensemble
Das Museum ist ein Ortsbild von nationaler Bedeutung. Das ab 1827 entstandene Ensemble von Fabrik- und Nebengebäuden, Werkstatt, Fabrikantenvilla und Parkanlagen, Lager- und Ökonomiegebäuden, Kosthäusern und nicht zuletzt dem Viadukt der ehemaligen "Uerikon-Bauma- Bahn" gibt authentischen Einblick in die Geschichte der Region, der Schweiz und weit darüber hinaus.

Spinnen, Weben, Sticken
In der ehemaligen Baumwollspinnerei können Sie sich in die letzten beiden Jahrhunderte zurückversetzen lassen. Auf historischen Spinnmaschinen aus dem 19. und 20. Jahrhundert erleben Sie hautnah wie aus der Baumwollballe Garn entsteht.

Sie treffen im Museum auf eine weltweit einzigartige Webmaschinensammlung. Hier können Sie anhand laufender Websysteme aus zwei Jahrhunderten beobachten, wie aus Garn ein Stück Stoff produziert wird.

Die Blütezeit von Handstickmaschinen reicht in die Periode kurz vor 1900. Mit Handstickmaschinen konnten bis zu hundert Objekte gleichzeitig von einer Person bestickt werden. Im Museum in Neuthal sind drei solche Maschinen in Betrieb.

Wasserkraft
Ohne Wasserkraft keine Industrialisierung. Das Neuthal widmet sich ausdrücklich dem Thema Wasserkraft. Die weitgehend intakt erhaltene Anlage mit drei gestauten Weihern, Druckleitungen und Turbinen zeigt, wie die Nutzung der Wasserkraft die Industrialisierung erst ermöglichte. In den Katakomben des Neuthals können bis heute laufende Turbinen besichtigt werden.

Tipp
Der Rastplatz Fledermaus liegt in unmittelbarer Nähe und steht Familien, Gruppen und Schulklassen zum Picknick und Grillieren zur Verfügung.

Guyer-Zeller-Wanderwege
Das Areal in Neuthal wird vom Viadukt der früheren Uerikon-Bauma-Bahn überspannt und ist auch Ausgangspunkt für Wanderungen auf den Guyer-Zeller-Wanderwegen. Der berühmte Industrielle Adolf Guyer-Zeller (1839-1899) hatte für seine Fabrikarbeiter sieben Wandervorschläge erarbeitet. Die Wanderwege liegen in der Region von Bauma und beginnen oder enden bei der alten Spinnerei im Neuthal. Sie führen durch romantische Tobel, an rauschenden Bächen und Wasserfällen vorbei, über Brücken und Treppen und sind zu jeder Jahreszeit schön zu begehen. Die Wanderzeiten bewegen sich zwischen 50 Minuten und drei Stunden.

Gruppen
Für Gruppen ganzjährig Führungen auf Anfrage

Für Schulklassen stehen eigene stufengerechte Führungen und Workshops zur Auswahl.

Anreise
Mit dem öffentlichen Verkehr: Mit der S3, S5, S14, S15 bis Wetzikon oder mit der S26 bis Bauma. Weiter mit dem Bus 850 bis "Neuthal bei Bäretswil", von dort aus fünf Gehminuten.

Mit dem Auto: Wetzikon-Kempten – Bäretswil- Neuthal in ca. 12 Minuten.
Winterthur – Turbenthal – Bauma – Neuthal in ca. 30 Minuten.
Eine beschränkte Anzahl Parkplätze steht beim Bahnhof Neuthal zur Verfügung.

Mit der Dampfbahn: Das Museum liegt nur wenige Schritte vom DVZO-Bahnhof Neuthal entfernt.

Kontakt
Neuthal Textil- & Industriekultur - www.industriekultur-neuthal.ch
Im Neuthal 6
8344 Bäretswil

Telefon: +41523971020

Museum Neuthal Textil- & Industriekultur auf der Karte

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Routenplaner

Zusätzliche Informationen zu Museum Neuthal Textil- & Industriekultur
Saison: Sommer

Weitere Informationen im Themen Special:

Weitere Ausflugsideen

Folgende Ausflugsziele könnten Sie auch interessieren.

Die Geschenkidee. Ausflugsziele.ch Erlebnis-Gutscheine

Ausflugsziele.ch Erlebnis-Gutscheine gibt es für jeden Anlass und für jedes Alter. Alle Erlebnis-Geschenke finden Sie in unserem Erlebnis-Shop.

Geschenkgutschein: Eisklettern am Wasserfall – for Beginners
Eisklettern am Wasserfall – for Beginners
CHF 170.00
für 1 Person werktags

Werbeanzeige Werbeanzeige

Folgen Sie uns auf Social Media