Alpenblumenweg Betelberg-Lenk: Natürliche Vielfalt auf 2000 Metern
Zum Inhalt
Alpenblumenweg Betelberg-Lenk: Natürliche Vielfalt auf 2000 Metern
Zum Inhalt
Alpenblumenweg Betelberg-Lenk: Natürliche Vielfalt auf 2000 Metern
Zum Inhalt
Alpenblumenweg Betelberg-Lenk: Natürliche Vielfalt auf 2000 Metern
Zum Inhalt
Alpenblumenweg Betelberg-Lenk: Natürliche Vielfalt auf 2000 Metern
Zum Inhalt
Alpenblumenweg Betelberg-Lenk: Natürliche Vielfalt auf 2000 Metern
Zum Inhalt
Alpenblumenweg Betelberg-Lenk: Natürliche Vielfalt auf 2000 Metern
Zum Inhalt
Alpenblumenweg Betelberg-Lenk: Natürliche Vielfalt auf 2000 Metern
Zum Inhalt
Alpenblumenweg Betelberg-Lenk: Natürliche Vielfalt auf 2000 Metern
Ausflüge Schweiz
Ausflugsziel
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Alpenblumenweg Betelberg-Lenk: Natürliche Vielfalt auf 2000 Metern

Region: Berner Oberland Lenk

Eintauchen in die Welt der Alpenblumen! Die Gegend ums Leiterli am Betelberg gehört zu den grünsten und farbigsten Alpen der Schweiz. Alpenrosen, Arnika und Enzian kennen wir alle, aber die Wiesen entlang dem Original Alpenblumenweg sind von vielen weiteren Arten besiedelt. Rund 90 Schilder mit Foto und Benennung der Pflanze sind ausgesteckt, welche beim Erkennen der bekannten und weniger bekannten Alpenblumen helfen. Erleben Sie die natürliche Artenvielfalt auf dem Leiterli. Die Wanderung auf dem Rundweg dauert rund 45 Minuten.

Bilder

Alpenblumenweg – Bild Lenk Bergbahnen, Margrit Dubi und Gernot Brendle Alpenblumenweg – Bild Lenk Bergbahnen, Margrit Dubi und Gernot Brendle Alpenblumenweg – Bild Lenk Bergbahnen, Margrit Dubi und Gernot Brendle Alpenblumenweg – Bild Lenk Bergbahnen, Margrit Dubi und Gernot Brendle Alpenblumenweg – Bild Lenk Bergbahnen, Margrit Dubi und Gernot Brendle Alpenblumenweg – Bild Lenk Bergbahnen, Margrit Dubi und Gernot Brendle
Bilder © Lenk Bergbahnen, Remo Käser, Margrit Dubi, Walter Wüthrich

Informationen

Die Highlights
Alpenrosen in Hülle und Fülle, Enzian oder vielleicht sogar ein Edelweiss. In der Höhenlage wachsen die Alpenblumen dank intensiver Sonneneinstrahlung wie sonst nirgends. Eine Artenvielfalt wie sie nicht mehr oft vorkommt. Zu entdecken gibt es über 300 verschiedene Arten von Blumen, Gräsern und Flechten. In der Regel blühen die meisten Pflanzen in den Monaten Juli und August.

Eindrücklich ist zum Beispiel die Vielfalt der verschiedenen Enziane und Orchideen. Wer sich für Heilkunde interessiert, freut sich bestimmt über den Anblick er Sonnenröschen, Alpen-Goldruten und Arnika. Dank der vielen verschiedenen Distel-Arten ist auch die Schmetterlings-Vielfalt grossartig.

Beim Alpenblumenweg am Betelberg werden keine Pflanzen gesät oder gepflanzt, hier ist Mutter Natur die Gärtnerin!

Der Rundweg
Umgeben von einem einzigartigen Panorama zwischen Wildstrubel und Hasler Hochmoor. Die Rundwanderung beginnt direkt bei der Bergstation Leiterli. Ein kurzer, steiler Anstieg zu Beginn des Bergwegs führt Sie hoch aufs Leiterli. Hier laden Sitzgelegenheiten zum Verweilen und Bestaunen der Alpenblumenvielfalt ein. Der Rundweg führt geschwungen über den Höhenkamm und anschliessend über den breiten Wanderweg Steinstoss-Leiterli zurück zum Ausgangspunkt.

Länge: 1,6 km
Höhendifferenz: +/– 55 Meter
Zeit: 45 Minuten
Start: Bergstation Leiterli
Ende: Bergstation Leiterli
Ticket: Gondelbahn Lenk-Leiterli retour

Praktische Begleiter auf dem Alpenblumenweg
Öffentliche Führungen:
Margrit Dubi (Lenk) erklärt Spannendes, Interessantes und nicht Alltägliches über die alpine Flora. Auch die Themen Mythologie, Heilpflanzen- und Alpenkräuterwirkung werden zur Sprache kommen. Die richtige Dosis Humor und Schalk wird auf jeden Fall nicht fehlen. Die öffentlichen Führungen finden an einzelnen Terminen statt. Zu den Daten und zur Anmeldung

Alpenblumenweg digital:
Ab Sommer 2021 gibt es den Alpenblumenweg als digitales Erlebnis. Laden Sie die App "Flower Walks" auf Ihr Mobiltelefon und machen Sie sich auf den Streifzug am Betelberg. Die App führt Sie direkt zu den verschiedensten Pflanzen und verrät Ihnen die wichtigsten Informationen. Als besonderes Highlight verläuft der Streifzug auch über den Höhenrundweg Gryden und wieder zurück.

Betriebszeiten
12. Juni bis 24. Oktober 2021
Zu den tagesaktuellen Betriebszeiten der Bergbahn Betelberg

Anreise
Mit dem Auto: Mit dem Auto reisen Sie von Bern herkommend auf der Autobahn A6 Bern-Thun. Die Ausfahrt Wimmis/Zweisimmen führt Sie durch den Simmenfluh-Tunnel und Sie erreichen das Simmental. Die Zufahrt ist ganzjährig auf der gut ausgebauten Simmentalstrasse möglich. Ungefähre Fahrzeiten: Bern - Lenk: 1h 15min. Basel - Lenk: 2h. Genf - Lenk: 2h 15min. Zürich - Lenk: 2h 30min

Mit dem öffentlichen Verkehr: Mit dem neuen Ausflugszug "Lötschberger" reisen Sie bequem via Bern-Spiez-Zweisimmen oder mit der MOB via Montreux-Zweisimmen in die Destination Lenk-Simmental. Ungefähre Fahrzeiten: Zürich - Bern - Lenk: 2h 30 min. Basel - Bern - Lenk: 2h 15 min. Genf - Lausanne - Montreux - Lenk: 3h 30 min. Bern/Belp - Lenk: 1h 45 min

Kontakt
Lenk Bergbahnen
Badstrasse 1
3775 Lenk

Telefon: +41339525252

"Alpenblumenweg Betelberg-Lenk: Natürliche Vielfalt auf 2000 Metern" auf der Karte

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Routenplaner

Zusätzliche Informationen zu Alpenblumenweg Betelberg-Lenk: Natürliche Vielfalt auf 2000 Metern
Saison: Sommer
Stichwörter zu diesem Artikel: Alpenblumen, Alpenblumenweg, Alpenrosen, Enzian, Leiterli, Naturschutz
Ausflugsidee: Lenk

Weitere Informationen im Destinationen Special:

Weitere Ausflugsideen

Werbeanzeige (171561)
Diese Werbefläche kann gebucht werden
 
Folgende Ausflugsziele könnten Sie auch interessieren.
 
Auf den Niesen gelangen Sie mit der historischen Standseilbahn. In 30 Minuten fährt sie hinauf auf 2362 Meter Höhe – zu einem wunderbaren 360-Grad Panorama. Entspannen Sie auf der grosszügigen Terrass… weiterlesen
Die Spiezer Bucht verfügt über die erste Open Standard Minigolfanlage in der Schweiz. Gespielt wird auf einem 18 Loch-Parcours mit Puttinggreen. Die Bahnlängen betragen zwischen 6 und 21 Meter. Erlebe… weiterlesen
Eine Schifffahrt auf dem Thunersee und Brienzersee sorgt für unvergessliche Momente. Begeben Sie sich an Bord und geniessen Sie die Fahrt in vollen Zügen. Beginnen Sie einen Schifffahrtstag zum Beispi… weiterlesen
 
Herbst Ausflugsideen

12 Gründe sich auf den Herbst zu freuen.

Herbst Special:
NEU Braukurse in der Brauerei Feldschlösschen
Weitere InfosAlle
Herbst Special:
Herbst: Neuer Murmeli-Bau für kleine Naturforscher
Weitere InfosAlle
Herbst Special:
HALLOWinter im Europa-Park
Weitere InfosAlle
Herbst Special:
Herbst: Der Kürbis ist los!
Weitere InfosAlle
Herbst Special:
Wandern im Herbst: Magische Momente am Niederhorn
  Mehr
Die Geschenkidee. Schenken Sie Freude, Spass und Abwechslung.

Ausflugsziele.ch Erlebnis-Gutscheine gibt es für jeden Anlass und für jedes Alter. Alle Geschenkgutscheine finden Sie in unserem Erlebnis-Shop.

Geschenkgutschein: Paintball Arena: 2 Stunden Spielzeit
Geschenkgutschein:
Paintball Arena: 2 Stunden Spielzeit
CHF 79.00 für 1 Person
Geschenkgutschein / Erlebnis-Gutschein