Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Familienerlebnisse am Betelberg Lenk

Fotos: © Lenk Bergbahnen
Werbeanzeige

Familienerlebnisse am Betelberg Lenk

Im AlpErlebnis auf dem Betelberg warten viele verschiedene Attraktionen auf Sie um entdeckt zu werden. Einzigartig ist die Erlebnisgondelfahrt: in 12 thematisch liebevoll dekorierten Gondeln erzählen die Kuh Mona, die Ziege Flöckli sowie das Murmeli Moritz von ihrem Alltag und garantieren viel Unterhaltung. Auf dem Murmeli- oder Luchstrail finden Kinder immer wieder attraktive Spielstationen und erlernen spielerisch das Leben der Tiere. Ausserdem erwartet Sie eine Vielfalt an weiteren Aktivitäten wie Spielplätze, Detektiv-Trail, Trotti-Abfahrt und weitere Themenwege.

Anfragenwww.lenk-bergbahnen.ch

Bilder

Betelberg – Lenk Betelberg – Lenk Betelberg – Lenk Betelberg – Lenk Betelberg – Lenk Betelberg – Lenk

Informationen

Das AlpErlebnis Betelberg bietet folgende Attraktionen:

Rätsel-Spass auf dem Detektiv-Trail Betelberg
Kleine wie grosse Detektive erleben auf dem AlpRundweg Leiterli Rätsel-Spass pur. Auf der rund 45-minütigen Rundwanderung können anhand einer Schatzkarte verschiedene Rätsel gelöst werden. Am Ende des Trails treffen die Detektive auf eine Schatztruhe, bei welcher der Lösungscode eingegeben werden muss und als Belohnung ein Geschenk wartet. Ein Rätselspass für die gesamte Familie.

Erlebnisgondelfahrt mit Mona, Flöckli und Moritz
Zwölf thematisch dekorierte Gondeln garantieren eine Fahrt mit viel Unterhaltung. Die Kuh Mona, die Ziege Flöckli und das Murmeli Moritz erzählen mit einem Augenzwinkern vom Alltag auf der Alp. Erfahre auf der Fahrt aufs Leiterli viel Interessantes, Amüsantes und Neues über die drei Tiere.

Für französischsprachige Gäste sind sämtliche Texte aller Themengondeln auf Französisch übersetzt. Wartezeiten sind möglich.

AlpKlavier
Eine verrückte Idee? Genau! Der Skilift Leiterli, welcher sich direkt neben der Bergstation der Gondelbahn Betelberg befindet, wurde weiterentwickelt und wird zum interaktiven AlpKlavier. Hau in die Tasten und versuche verschiedene Melodien. Wo im Winter die Schneesportler am Skilift hochgezogen werden, kann im Sommer tolle Musik gemacht werden…

AlpRundweg Leiterli
Originell anders. Eine rund 45-minütige, einfache Rundwanderung mit herrlichem Bergpanorama und 12 Informations- und Erlebnis-Stationen zum Thema Alpkultur und zur Lenker Geschichte. Start und Ziel bei der Bergstation der Gondelbahn.

AlpSpielplatz Leiterli
Alpentelefon statt iPhone. Der AlpSpielplatz bei der Bergstation Leiterli mit kleinen Holzchalets, Kletterpyramide, Netzschaukel, Sprungmatten und Rutschbahn lässt keine Wünsche offen. Zwischen den Holzchalets kann mittels Alpentelefon kommuniziert werden. Die Eltern können ihren Kindern von der Sonnenterrasse des Bergrestaurants beim Spielen zuschauen.

Murmelitrail
Spielend wandern. Der Murmelitrail ist ein erlebnisreicher und verspielter Trail. Der Weg führt von der Bergstation der Gondelbahn über 3 km bis zur Mittelstation Stoss. Zwei Brätelstellen sind ausgestattet mit einem Rost und Holz. Das optimale Bergbahnticket ist das 3 Sektionen Ticket (1. Sektion: Talstation Lenk – Mittelstation Stoss / 2. Sektion: Mittelstation Stoss – Bergstation Betelberg / 3. Sektion: Mittelstation Stoss – Talstation Lenk).

Luchstrail
Beobachten, erleben, spielen. Auf der 4 km langen Wanderung auf dem Luchstrail gibt es viel Wissenswertes über das Verhalten und die Lebensweise des Luchses. Eine Brätelstelle unterwegs ist ausgestattet mit einem Rost und Holz.

Alpenblumenweg
Der original Alpenblumenweg Betelberg befindet sich auf 2000 m ü. M. und startet bei der Bergstation Leiterli. Eine Artenvielfalt, wie sie nicht mehr oft vorkommt. 95 Schilder helfen beim Erkennen der Alpenblumen. Spielt das Wetter nicht verrückt, ist der Alpenblumenweg von Juli bis September geöffnet, wobei im Juli und August bis zu 70 Blumenarten in Blüte sind.

Alp-Abfahrt Trottibike -Trottiplausch in idyllischer Umgebung
Die 9 km lange Trottinettabfahrt führt teils über Schotterwege, teils über asphaltierte Strassen via Pöschenried ins Dorf zurück. Der Start der Trottinettabfahrt ist bei der Bergstation Leiterli und das Ziel bei der Talstation der Gondelbahn Betelberg. Die Trottibikes sind top modern, haben Scheibenbremsen und Federung. Trottifahren am Betelberg können alle Outdoorfans ab 12 Jahren in Begleitung von Erwachsenen (alleine mit dem Trottibike unterwegs gilt das Mindestalter 16 Jahre).
Wichtige Information: Aufgrund der Bauarbeiten kann die Trottibike-Strecke ausschliesslich am Wochenende freigegeben werden.

Im Verlaufe des Sommers 2020 bauen die Lenk Bergbahnen einen Speichersee unterhalb der Bergstation Leiterli. Mit diesem Projekt wird die Schneesicherheit am Betelberg um ein Vielfaches erhöht. Die Bautätigkeiten werden einen Einfluss auf das Sommer-Angebot haben.

Öffnungszeiten
Gondelbahn Betelberg
10. Juni bis 18. Oktober 2020, täglich in Betrieb
8.30 bis 17.00 Uhr

Anreise
Mit dem Auto: Mit dem Auto reisen Sie von Bern herkommend auf der Autobahn A6 Bern-Thun. Die Ausfahrt Wimmis/Zweisimmen führt Sie durch den Simmenfluh-Tunnel und Sie erreichen das wunderschöne Simmental. Die Zufahrt ist ganzjährig auf der gut ausgebauten Simmentalstrasse möglich. Ungefähre Fahrzeiten: Bern – Lenk: 1h 15min. Basel – Lenk: 2h. Genf – Lenk: 2h 15min. Zürich – Lenk: 2h 30min

Mit dem öffentlichen Verkehr: Mit dem neuen Ausflugszug „Lötschberger“ reisen Sie bequem via Bern-Spiez-Zweisimmen oder mit der MOB via Montreux-Zweisimmen in unsere Destination Lenk-Simmental. Ungefähre Fahrzeiten: Zürich – Bern – Lenk: 2h 30 min. Basel – Bern – Lenk: 2h 15 min. Genf – Lausanne – Montreux – Lenk: 3h 30 min. Bern/Belp – Lenk: 1h 45 min

Kontakt
Lenk Bergbahnen
Badstrasse 1
3775 Lenk
Auf der Karte anzeigen

Telefon: +41337363030
Anfragenwww.lenk-bergbahnen.ch




Weitere Informationen im Destinationen Special:

Lenk im Sommer

Zusätzliche Informationen:

Lenk

Saison: Sommer

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige