Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Ökostrom-Lehrpfad in Graubünden

Bilder © Rhätische Bahn
Werbeanzeige

Ökostrom-Lehrpfad in Graubünden

Wie wird Ökostrom am Bernina produziert? Antworten auf diese Frage erhalten Sie auf dem Ökostromlehrpfad zwischen dem Ospizio Bernina und dem Gletschergarten bei Cavaglia.

Anfragenwww.rhb.ch

Bilder

Lehrpfad Lehrpfad Lehrpfad

Informationen

Ausgangspunkt: Ospizio Bernina in Graubünden
Ziel: Gletschergarten bei Cavaglia in Graubünden
Dauer: Wanderzeit ca. 2 bis 3 Std.
Fahrzeit mit der Rhätischen Bahn: Von Chur nach Ospizio Bernina ca. 2,5 Std. (2x umsteigen), von Cavaglia zurück nach Chur ca. 3 Std.

Sie wandern auf einem Höhenweg. Dieser führt entlang des idyllischen Lago Bianco, verläuft durch die Palü-Schlucht und passiert die Sonnenterrasse Alp Grüm.

Vor und nach der Wanderung geniessen Sie eine herrliche Zugfahrt durch die eindrückliche Landschaft mit der Rhätischen Bahn.

Ausrüstung
Teile des Ökostromlehrpfades führen über Bergwanderwege. Gute Trekking- oder Bergschuhe sind deshalb empfohlen. Ebenfalls gehört ein Regenschutz in den Rucksack, da das Wetter in den Bergen schnell wechseln kann.

Ablauf
Ab Chur Hinfahrt mit der Rhätischen Bahn nach Ospizio Bernina und Rückfahrt mit der Rhätischen Bahn ab Cavaglia nach Chur.

Tipp
Die legendären Pizoccheri des Restaurants Alp Grüm sind auf jeden Fall ein Highlight entlang des Ökostrompfads.

Kontakt
Rhätische Bahn - Railservice
Bahnhofstrasse 25
7002 Chur
Auf der Karte anzeigen

Telefon: +41812886565
Anfragenwww.rhb.ch

Weitere Ausflugsideen


Weitere Informationen im Themen Special:

Rhätische Bahn – bahntechnische Meisterwerke erfahren

Zusätzliche Informationen:

RhB

Saison: Sommer
Stichwörter zu diesem Artikel: Erlebnisweg, Lehrpfad

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige