Abgelegene Natur: Erlebnisweg „Minas da Gulatsch“
Zum Inhalt
Abgelegene Natur: Erlebnisweg „Minas da Gulatsch“
Zum Inhalt
Abgelegene Natur: Erlebnisweg „Minas da Gulatsch“
Ausflüge Schweiz
Ausflugsziel
  Werbung  
  Werbung  

Abgelegene Natur: Erlebnisweg „Minas da Gulatsch“

Region: Graubünden Rueun

Ein Highlight gleich vorweg: Die Höhlen auf dem Erlebnisweg bieten einen Einblick in eine faszinierende, oft verborgene Welt. Der Erlebnisweg in der abgelegenen Naturregion Surselva eignet sich für Gross und Klein. Sie wandern auf den Spuren von Erzbauern, geschützten Fledermäusen und der rätoromanischen Sprache durch eine intakte Flora und Fauna. Eine Wanderung für alle Sinne - familienfreundlich und aussichtsreich.

Weiterlesen

Bilder

Erlebnisweg „Minas da Gulatsch“ Erlebnisweg „Minas da Gulatsch“ Erlebnisweg „Minas da Gulatsch“
Bilder © Surselva Tourismus, Stefanie Bloch

Beste Jahreszeit
Ab Juni bis Oktober

Auf dem Erlebnisweg stossen Sie auf interaktive Stationen zum Ausprobieren, Rätseln und Spielen. Das Ziel ist, die Natur spielerisch zu erleben. Es gibt zudem einen Rastplatz zum gemütlich Verweilen.

Start/Ziel: Rueun
Länge: 4,1 km
Dauer: 2 Std. 30 Min.
Schwierigkeit: mittel
Aufstieg: 97 m
Abstieg: 97 m
Niedrigster Punkt: 866 m
Höchster Punkt: 958 m

Wegbeschreibung
Von der Bushaltestelle "Minas da Gulatsch" in Rueun zum Anfang des Erlebniswegs führt ein stetig ansteigender Kiesweg. Beim Parkplatz für max. drei Autos stehen die ersten Infotafeln zum Weg und es gibt ein Kompost-WC. Nehmen Sie sich Zeit, die Informationen auf den Tafeln sorgfältig durchzulesen. Für Kinder gibt es viel Neues zu entdecken und spielerisch in die rätoromanische Sprache einzutauchen.

Gehen Sie den schmalen Naturpfad durch Wald und kleine Lichtungen bis zum Abzweiger, der zum Rastplatz oder zu den Höhlen der Fledermäuse führt. Der Rückweg ist derselbe wie der Hinweg.

Ausrüstung
Wanderschuhe mit gutem Profil, Getränk, Verpflegung sowie evtl. Wanderstöcke.

Sicherheit
Auf dem Erlebnisweg kann es abschüssige Stellen haben. Achtung bei Nässe nicht zu empfehlen, da Rutschgefahr. Kleine Kinder bei abschüssigen Stellen unbedingt an die Hand nehmen. Beachten Sie die weiteren Sicherheitshinweise (Link).

Praktische Informationen
Tragen Sie Sorge zur Natur und zu den Installationen. Bitte entsorgen Sie Ihren Abfall nicht im Wald, sondern fachgerecht im Abfallkorb, der sich beim Parkplatz befindet.

Führungen für Gruppen, Schulklassen, Gäste
Sie können eine Führung buchen, wenn Sie mehr über den Bergbau und den soziokulturellen Hintergrund der Region erfahren möchten. Fragen und Anmeldungen bitte an ilanz@surselva.info

Anreise
Mit dem Auto: Insgesamt sind nur drei Parkplätze vorhanden.
Mit dem öffentlichen Verkehr: Von Ilanz den Bus 423 nach Pigniu nehmen und bei der Haltestelle "Minas da Gulatsch" aussteigen.

Kontakt
Gästeinformation Ilanz/Glion
Bahnhofstrasse 25
7130 Ilanz

Telefon: +41819201105

Abgelegene Natur: Erlebnisweg „Minas da Gulatsch“ auf der Karte

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Routenplaner
Weitere Informationen im Destinationen Special:

Weitere Ausflugsideen

Folgende Ausflugsziele könnten Sie auch interessieren.

Die Geschenkidee. Ausflugsziele.ch Erlebnis-Gutscheine

Ausflugsziele.ch Erlebnis-Gutscheine gibt es für jeden Anlass und für jedes Alter. Alle Erlebnis-Geschenke finden Sie in unserem Erlebnis-Shop.

Geschenkgutschein: aquabasilea Erlebnisbad – für Familien
aquabasilea Erlebnisbad – für Familien
CHF 85.00
für 1 Erw. und 1 Kind

Werbeanzeige
  Werbung  
  Werbung  
Werbeanzeige

Folgen Sie uns auf Social Media