Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Hasen-, Reh- und Luchspfad am Niederhorn – für Kinder, Eltern, Grosseltern

Fotos: © Niederhornbahn AG
Werbeanzeige

Hasen-, Reh- und Luchspfad am Niederhorn – für Kinder, Eltern, Grosseltern

Der Alpen-OL am Niederhorn bringt allen Generationen grossen Spass. Spannende Suche und gewiefte Orientierung sind gefragt. Auf 1950 Meter über Meer, zwischen Niederhorn und Vorsass, stehen drei unterschiedliche Pfade zur Auswahl: Alpen-OL Hasen-, Reh- und Luchspfad. Ein interessantes Miteinander und ein lustiges Vergnügen für Gross und Klein.

Anfragenwww.niederhorn.ch

Bilder

Alpen-OL – für Kinder, Eltern, Grosseltern Alpen-OL – für Kinder, Eltern, Grosseltern Alpen-OL – für Kinder, Eltern, Grosseltern Alpen-OL – für Kinder, Eltern, Grosseltern Alpen-OL – für Kinder, Eltern, Grosseltern Alpen-OL – für Kinder, Eltern, Grosseltern

Video

Informationen

Material und Route
Sie starten bei der alten Bergstation auf dem Niederhorn und folgen einfach der Signalisation. Für dieses OL-Erlebnis wurden eigene OL-Karten angefertigt, die Ihnen den Weg zeigen. Die 3 Pfade führen Sie vom Niederhorn zum Endpunkt Vorsass. Das Angebot ist kostenlos. Das Kartenmaterial sowie die Stempelkarten liegen bei der alten Bergstation auf.

Drei Pfade

Hasenpfad: Beim Hasenpfad können auch die Kleinsten erfolgreich mitmachen. Sie lernen dabei spielerisch, sich in der Natur zu bewegen.

Rehpfad: Der Rehpfad ist etwas anspruchsvoller als der Hasenpfad. Gut geeignet für Familien, Kinder und Grosseltern.

Luchspfad: Der Luchspfad ist der schwierigste Pfad. Für Profis.

Öffnungszeiten
19. April bis 10. November 2019

Zum Fahrplan

Preise
Das Angebot für den Alpen-OL ist kostenlos. Das Kartenmaterial liegt bei der alten Bergstation Niederhorn auf.

Es ist lediglich der Fahrpreis für die Bahnen zu bezahlen.

Anreise
Mehrere Wege führen aufs Niederhorn. Sie können bequem mit dem Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Entweder bis Beatenbucht am Thunersee. Von dort bringt Sie die Standseilbahn zur Beatenberg Station. Oder Sie können auch gleich bis Beatenberg anreisen. Hier steigen Sie in die Gruppenumlaufbahn zum Niederhorn.

Hinfahrt bis Beatenbucht
Bus: STI Bus Nr. 21, Linie Thun–Interlaken Ost bis Haltestelle „Beatenbucht“.

Auto: ab Thun in Richtung Gunten–Interlaken. Sie können Ihr Auto gleich bei der Niederhornbahn in der Beatenbucht im Parkhaus abstellen (kostenpflichtig).

Schiff: ab Thun oder anderen Schiffstationen entlang des Thunersees bis Schiffstation „Beatenbucht“ und weiter mit der Standseil- und Gruppenumlaufbahn aufs Niederhorn.

Hinfahrt bis Beatenberg
Bus: PostAuto Nr. 101, Linie Interlaken West–Beatenberg bis „Beatenberg, Station“.

Auto: ab Interlaken in Richtung Beatenberg Station. Sie finden Parkplätze bei der Niederhornbahn oder im Parkhaus Beatenberg Lood (kostenpflichtig).

Kontakt
Betriebsleitung:
Niederhornbahn AG
Sahli 66a
3803 Beatenberg

Telefon +41 33 841 08 41

Anfragenwww.niederhorn.ch

News

Wo gibt’s denn sowas? Herbstzauber bis anfang Dezember!

Das 1963 Meter hohe Niederhorn oberhalb des Thunersees ist bekannt für sein fantastisches Panorama. Und es ist bekannt f…

Weitere Ausflugsideen

Geführte Wildbeobachtung – Steinbock-Kolonien am Niederhorn

Magische Momente frühmorgens! Am Niederhorn können Sie geführte Wildbeobachtungen unternehmen. Ein ortskundiger Wildtier…

Kick für Gross und Klein: Trotti-Biken am Niederhorn

Der Kick für Gross und Klein schlechthin sind die beliebten Abfahrten mit den Trotti-Bikes von Vorsass, der Mittelstatio…

Wandern und bräteln auf dem Niederhorn

Murmeltiere, Rehe, Steinböcke, Kukucke – das Niederhorn ist vor allem bekannt für seine natürlichen Bewohner. Und es ist…

Sonntags-Brunch auf dem Niederhorn

Auf 1950 Meter über Meer, hoch über dem Thunersee, können Sie jeweils sonntags mit einem währschaften Brunch in den Tag…

Abendfahrt auf das Niederhorn – mit Älpler-Buffet im Berghaus

Sonnenuntergang auf dem Niederhorn. Ein Abend-Erlebnis für Geniesser. Jeden Freitag und Samstag von Anfang Juli bis Ende…




Ausflugsziele Themen Special:

Zusätzliche Informationen:

Niederhorn

Saison: Sommer

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige