Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Salzmuseum - und waren Sie schon einmal in einem Salzladen?

Bilder: © Schweizer Salinen AG
Werbeanzeige

Salz erleben – im Salz Museum

Salz spielt in vielen Bereich der menschlichen Kultur eine wichtige Rolle. Im Museum „Die Salzkammer“ lässt sich dies auf anschauliche und eindrückliche Weise nachvollziehen. Die Ausstellung führt Sie von den Anfängen der Salzgewinnung und des Salzhandels bis hin zur modernen industriellen Verarbeitung. Faszinierend ist auch der Blick in ein freigelegtes Originalbohrloch. Und waren Sie schon einmal in einem Salzladen?

Anfragenwww.salz.ch

Bilder

Salz erleben – im Salz Museum Salz erleben – im Salz Museum Waren Sie schon einmal in einem Salzladen? Salz erleben – im Salz Museum Salz erleben – im Salz Museum Waren Sie schon einmal in einem Salzladen?

Informationen

Museum in einer Villa
Das Museum des „weissen Goldes“ befindet sich am Ort der ersten Salzförderung in der Nordwestschweiz. In der 1860 erbauten Villa Glenck, die lange Zeit als Wohnsitz für die Direktoren der Saline gedient hatte.

Die Wunderwelt des Salzes erleben Sie im Salzmuseum „Die Salzkammer“ in 15 Räumen auf zwei Etagen. Jahrtausendalte Salzblöcke, historische Salzgefässe, Weisheiten und Anekdoten erinnern an die Ursprünge dieses „weissen Goldes“.

Hightlights
Zu den Highlights der 2-stündigen Führung gehören:
– Geologie / Salzgewinnung
– Chemie des Salzes
– Symbolik/Kultur
– Ursprünge der Salzbohrungen
– Technik und Handel

NEU Führungen mit Apéro
Für Ihren besonderen Event bieten wir neu nach der Führung die Möglichkeit, den Anlass mit einem feinen Apéro abzuschliessen. Dauer zirka 1 Stunde nach der Führung. Die Teilnehmerzahl im Museum beträgt maximal 20 Personen. Weitere Details auf Anfrage.

Salzladen
Ganz in der Nähe des Salz Museums befindet sich der Salzladen mit Salzen aus aller Welt. Hier entdecken Sie, auf welch vielfältige Weise Sie Ihre Küche bereichern können. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 13.30 bis 18.30 Uhr

Besuchszeiten
Nach Vereinbarung. Von Montag bis Samstag.
An Sonn- und Feiertagen geschlossen.
Gruppen von 1 bis 20 Personen

Das Museum „Die Salzkammer“ ist nicht rollstuhlgängig.

Preise
Salzkammer: CHF 8.– pro Person; samstags CHF 10.– pro Person
(Mindestpauschale pro Führung CHF 50.–).
Führungen durch sachkundiges Personal.

Zum Anmeldeformular

Anreise
Mit dem Auto: Autobahn A3 Zürich-Basel oder A2 Bern-Basel, Ausfahrt Pratteln Schweizerhalle, danach abbiegen in Richtung Basel (nicht Augst).

Mit dem öffentlichen Verkehr:
Bus Nr. 81 oder Nr. 80 ab Basel Aeschenplatz bis Saline
Bus Nr. 81 ab Liestal Bhf bis Saline
Bus Nr. 80 ab Pratteln Bhf bis Saline
Kursschiff der Basler Personenschifffahrt ab Basel Schifflände oder Rheinhafen/Dreiländereck bis Schweizerhalle (April–Oktober). Für grosse Gruppen sind auch Extrafahrten ausserhalb der Kurs- und Saisonzeiten möglich (Infos unter Tel. 061 639 95 00).

Kontakt
Schweizer Salinen AG
Rheinstrasse 52
4133 Pratteln
Auf der Karte anzeigen

Telefon: +41618255151
Anfragenwww.salz.ch

Weitere Ausflugsideen

Salzbergwerk Bex – mit dem Grubenzug in den Berg hinein

Das Salzbergwerk von Bex besteht aus einer Vielzahl von Stollen, Schächten, Treppen und riesigen Hallen, deren Gesamtlän…

Saline Schweizerhalle – weisses Gold aus der Erde

Haben Sie sich auch schon gefragt, wie das Salz auf Ihren Teller kommt? Bei einem Besuch in der Saline Schweizerhalle er…

Saline Riburg – Salzberg unter imposanter Kuppel

Die Besichtigung der Saline Riburg ist erlebnisreich und beeindruckend zugleich. Höhepunkt bildet der Einblick in den Sa…

Ausflugsziele Themen Special:

Zusätzliche Informationen:

Schweizer Salinen

Saison: Winter
Stichwörter zu diesem Artikel:
Salz, Salzladen, Salzmuseum

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige