Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Zwei-Tages-Rundwanderung – Bergseen Tremorgio und Morghirolo

Bilder © Ticino Turismo
Werbeanzeige

Zwei-Tages-Rundwanderung – Bergseen Tremorgio und Morghirolo

Die Bergseen Tremorgio und Morghirolo sind beide idyllisch gelegen. Ein herrliches Ziel für eine wunderschöne Wanderung. Die Route führt durch Wiesen und felsiges Gelände. Mit 23,9 km liegt eine Zwei-Tages-Rundwanderung vor Ihnen. Insgesamt benötigen Sie nahezu 10 Stunden. Übernachtung in der ersten Hütte der Tessiner Berge: Capanna Campo Tencia, auf 2140 Meter über Meer.

Anfragenwww.ticino.ch

Bilder

Zwei-Tages-Tour im Tessin Zwei-Tages-Tour im Tessin Zwei-Tages-Tour im Tessin

Informationen

In der Nähe von: Quinto
Ausgangspunkt: Rodi Fiesso
Ziel: Rodi Fiesso

Geeignet für: Erwachsene, Kinder
Art: Rundwanderung
Länge: 23,9 km
Dauer: 9 Std. 45 Min.
Schwierigkeitsgrad: Schwierig

Höchster Punkt: 2486 m
Gesamtanstieg: 1868 m
Gesamtabstieg: 1868 m

Route
Start ist bei Rodi Fiesso. Für diejenigen, die nicht sofort ihre ganze Energie verbrauchen und einen Höhenunterschied von ca. 900 Metern überwinden wollen, ist es möglich, das Tremorgio-Gebiet vom Tal aus mit der Seilbahn zu erreichen.

Von der Capanna Tremorgio geht es weiter zur Campolungo-Ebene, einem idyllischen Ort, reich an Mineralien, mit einer wunderbaren und einzigartigen Vegetation und Blütenpracht, die der Landschaft einen Hauch von Farbe verleihen. Das Panorama wird vom Pizzo Prèvat dominiert, dem Ziel vieler Bergsteiger. Entlang der Route befinden sich Informationstafeln des geotouristischen Wanderweges am Campolungo, die Informationen über Geologie, Mineralogie, Flora und Fauna der Region bieten.

Von hier aus geht es weiter zur Capanna Leìt mit dem gleichnamigen See. Sobald Sie die Alpe di Lèi di Cima erreichen, folgen Sie dem neuen Weg, der zum Morghirolo-See führt. Auf 2’264 Metern Höhe gelegen, lädt er zum Verweilen ein.

Tessiner Hütte: Capanna Campo Tencia
Weiter geht es bergab zur Capanna Campo Tencia, der ersten Hütte der Tessiner Alpen, die 1912 erbaut wurde und am Fusse des gleichnamigen Gipfels liegt. Die Hütte liegt auf halbem Weg der Wanderung. Hier verbringen Sie die Nacht, bevor es am zweiten Tag weiter geht.

Von der Capanna Campo Tencia geht es auf einem bequemen Weg entlang von Almen und Gebirgsbächen bergab, um dann durch einen kühlen Wald zur Alpe di Geira zu gelangen. Auf einem unbefestigten Weg durchqueren Sie das Piumognatal und erreichen nach einer Stunde Fussmarsch die bezaubernde Landschaft des Bosco Bello di Dalpe. Der Name sagt alles: Ein himmlischer Ort, den man umgeben von majestätischen Lärchen, die den Himmel zu berühren scheinen, geniessen kann.

In Dalpe angekommen, führt ein bequemer Weg hinunter in Richtung des Dorfes Prato Leventina und bringt Sie zurück zum Ausgangspunkt Rodi Fiesso. Wer möchte, kann auch mit dem Postauto von Dalpe nach Rodi zurückkehren.

Wanderbeschrieb PDF

Kontakt
InfoPoint Leventina
Via della Stazione 22
6780 Airolo
Telefon +41 91 869 15 33

Tessiner Hütte: Capanna Campo Tencia
6747 Chironico
Telefon +41 91 867 15 44
www.campotencia.casticino.ch

Anfragenwww.ticino.ch

Weitere Ausflugsideen

Kastanienweg – Rundweg im Malcantone

Der Kastanienweg, ein Rundweg von rund 5 Stunden Dauer, beginnt und endet in Arosio auf 859 Meter über Meer. Arosio ist…

Spaziergang – das mittelalterliche Dorf Tremona

Es heisst, das Dorf Tremona sei 864 erstmals erwähnt. Besuchen Sie die mittelalterliche Siedlung, die sich auf dem Hügel…

Rundwanderung – zum Heiligen Wald von Mergugno

Er ist einzigartig in der Schweiz: der Heilige Wald von Mergugno. Denn hier wächst der Goldregen – und zwar in Hülle und…


Ausflugsziele Themen Special:

Zusätzliche Informationen:

Tessin Wandern

Saison: Sommer
Stichwörter zu diesem Artikel:
Bergsee, Zwei-Tages-Wanderung

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige