Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Stille und Traumaussicht geniessen: Winter-Panoramawege Braunwald

Fotos © Braunwald-Klausenpass Tourismus AG Text © H+M MEDIA
Werbeanzeige

Stille und Traumaussicht geniessen: Winter-Panoramawege Braunwald

Die Sonnenterrasse von Braunwald bietet zwei herrliche Panoramawege für Winterwanderungen mit einer Traumaussicht auf die Glarner Alpen. Die Wanderzeit beträgt bei beiden rund drei Stunden. Ausgangspunkt ist Grotzenbüel, oberhalb des autofreien Glarner Bergdorfs Braunwald.

Anfragenwww.braunwald.ch

Bilder

Panoramaweg Braunwald Panoramaweg Braunwald Panoramaweg Braunwald

Informationen

Panoramawanderung
Grotzenbüel-Kneugrat-Seblen
Der Panoramaweg beginnt bei der Bergstation der Gondelbahn Grotzenbüel oberhalb von Braunwald. Er führt in einem leichten, aber kontinuierlichen Anstieg zum Kneugrat hinauf, wo Sie eine herrliche Rundsicht zu den Glarner Alpen geniessen. Vom Kneugrat wandern Sie in zirka 20 Minuten auf den praktisch gleich hoch gelegenen Seblengrat. Verweilen Sie im Bergrestaurant Seblen. Dort gibt es einfache, liebevoll zubereitete Gerichte. Danach geht es den gleichen Weg zurück.

Die Wanderung kann verkürzt werden mit einer Sesselbahnfahrt vom Grotzenbüel auf den Seblengrat (oder umgekehrt).

Start und Ziel: Grotzenbüel (1559 Meter über Meer) oberhalb von Braunwald (Gondelbahn ab Braunwald)
Anforderungen Kondition: mittelschwer
Wanderzeit: 3 Stunden
Länge: 8 km
Verpflegung: Bergrestaurant Chämistube und Seblen

Panoramawanderung
Grotzenbüel-Ortstockhaus-Gumen

Die Wanderung startet auf dem Grotzenbüel und führt danach leicht aufsteigend zum Ortstockhaus. Das Haus wurde vom bekannten Glarner Architekten Hans Leuzinger erbaut und bietet eine Sonnenterrasse, die von vielen als die Schönste im Glarnerland bezeichnet wird. Danach führt der Weg etwas steiler bis auf den Gumen. Das gemütliche Berggasthaus Gumen verwöhnt Sie mit leckeren Menüs. Danach geht es den gleichen Weg zurück.

Die Wanderung kann verkürzt werden mit einer Fahrt auf den Gumen (oder umgekehrt).

Start und Ziel: Grotzenbüel (1559 Meter über Meer) oberhalb von Braunwald (Gondelbahn ab Braunwald)
Anforderungen Kondition: mittelschwer
Wanderzeit: 3 Stunden
Länge: 8 km
Verpflegung: Bergrestaurant Chämistube, Ortstockhaus und Berggasthaus Gumen

Betriebszeiten
Die Kombibahn Gumen sowie die Gondelbahn Hüttenberg-Grotzenbüel sind bis Sonntag, 20. Oktober 2019 täglich in Betrieb!

Wichtig: Bitte informieren Sie sich vor der Wanderung über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Witterungsverhältnissen können die Routen gesperrt oder nur mit Schneeschuhen begehbar sein.
Info-Telefon +41 55 653 65 75

Begehen Sie die Wanderung nur mit guten Wanderschuhen. Älteren Personen werden Eissporen an den Schuhen und Skistöcke empfohlen.

Anreise
Mit dem Auto: Sie fahren bis zur Talstation der Braunwaldbahn in Linthal, und wechseln dort auf die Braunwaldbahn, welche Sie innert 7 Minuten nach Braunwald bringt.

Mit dem öffentlichen Verkehr: Bahnverbindung mit Schnellzug über Zürich im Stundentakt direkt nach Linthal-Braunwaldbahn. Mit der S25 um .43 ab Zürich HB.

Die S25 (ehemals GlarnerSprinter) gehört zur Zürcher S-Bahn. Mit der S25 reisen Sie auf schnellstem Weg nach Zürich und wieder zurück.

Kontakt
Braunwald-Klausenpass Tourismus AG
Dorfstrasse 2
8784 Braunwald
Auf der Karte anzeigen

Telefon: +41556536565
Anfragenwww.braunwald.ch

Weitere Informationen im Destinationen Special:

Glarnerland im Winter

Zusätzliche Informationen:

Glarnerland Braunwald

Saison: Winter
Stichwörter zu diesem Artikel:
Panoramaweg, Sonnenterrasse

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige