Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Museum Hermann Hesse - Stationen des Nobelpreisträgers

Werbeanzeige

Museum Hermann Hesse – Stationen des Nobelpreisträgers

Hermann Hesse verbrachte die letzten 43 Jahre seines Lebens in Montagnola. Hier entstanden viele seiner wichtigsten Werke, wie z.B. Klingsors letzter Sommer, Sidhhartha, Narziss und Goldmund, Die Morgenlandfahrt und Das Glasperlenspiel. In der Torre Camuzzi, malerisch im Dorfkern gelegen, zeigt eine permanente Ausstellung die wichtigen Stationen des Schweizer Nobelpreisträgers für Literatur, der in der bezaubernden Landschaft seiner Wahlheimat auch zum Maler wurde.

Anfragenwww.hessemontagnola.ch

Bilder

Museum Hermann Hesse Museum Hermann Hesse Museum Hermann Hesse Museum Hermann Hesse Museum Hermann Hesse Museum Hermann Hesse

Informationen

Spaziergänge
Zur Eröffnung des Museums richtete die Gemeinde Montagnola einen Wanderweg ein: Er führt zu den Wohnhäusern Hesses, zu seinen Lieblingsplätzen und schliesslich zu seiner Grabstelle.

Rundgang 1 (Station 1 bis 11): ca. 2,5 Std.
Rundgang 2 (Station 1, 9, 10, 11): ca. 30 Minuten
Nur auf Anfrage.

Gruppen
Für Gruppen werden auf Anfrage Führungen, Apéros, Lesungen und geführte Wanderungen organisiert.

Lage
Das Museum liegt im Ortskern von Montagnola in der Gemeinde Collina d’Oro, ca.10 Autominuten von Lugano entfernt.

Öffnungszeiten

März – Oktober
Täglich (auch Montags und feiertags)
10.30 – 17.30

November – Februar
Samstag und Sonntag
10.30 – 17.30

Für Gruppen: auf Anfrage auch an anderen Wochentagen.

Anreise
Mit dem Auto: Nehmen Sie auf jeden Fall die Autobahn-Ausfahrt Lugano Süd, auch wenn Sie aus dem Norden kommen. Danach folgen Sie Ausfahrt Autobahn Lugano Sud – Richtung Lugano, Paradiso -Richtung Lugano-Lago – Richtung Ponte Tresa, Aeroporto – Richtung Sorengo, Ponte Tresa – Richtung Collina d’Oro – Richtung Gentilino, Montagnola, Agra – Kirche und Friedhof von S. Abbondio – Montagnola, Piazza Brocchi – Museum Hermann Hesse Montagnola.

In der Nähe des Museums gibt es drei öffentliche Parkplätze, wobei P1 auf der Piazza Brocchi zur „blauen Zone“ mit maximal einer Stunde Parkdauer gehört. Es wird deshalb empfohlen, P2 und P3 mit unbeschränkter Parkerlaubnis zu benutzen. Von hier aus kann man bequem den alten Ortskern mit der Casa Camuzzi und der Torre Camuzzi erreichen (ca. 150 m).

Mit dem öffentlichen Verkehr: Mit dem Zug fahren Sie nach Lugano. Auf der Rückseite des Bahnhofs fährt die Buslinie Nr. 436 Richtung Agra. Fahren Sie bis Montagnola (Haltestelle Piazza Brocchi). Sollten Sie vom Stadt-Zentrum losfahren, so können Sie die Linie 36 im Busbahnhof in der Via Serafino Balestra nehmen. Die Fahrtzeit beträgt ca. 15 Minuten.

Kontakt
Fondazione Hermann Hesse Montagnola
Via Collina d'Oro 51
6926 Montagnola
Auf der Karte anzeigen

Telefon: +41919933770
Anfragenwww.hessemontagnola.ch

News

William Wegman – der berühmte amerikanische Fotograf im LAC Lugano

William Wegman – Being Human. Im LAC Lugano Arte e Cultura können Sie bis 06. Januar 2020 eine Auswahl von hundert Bilde…

Weitere Ausflugsideen

Museo in Erba – spielerische Annäherung an Kunst und Kultur

Das Museo in Erba in Lugano präsentiert sich als erster ausländischer Ableger des Musée en herbe in Paris. Das Museum bi…

LAC Lugano Arte e Cultura – Kulturzentrum

Das LAC Lugano Arte e Cultura ist den bildenden und darstellenden Künsten gewidmet. Das Kulturzentrum in Lugano bietet e…

Gipsothek Giudici – neues Museum

Im Herbst 2016 wurde die neue Gipsothek Giudici im Zentrum von Lugano eingeweiht. Sie ist dem Comer Bildhauer Gianluigi…

Weitere Informationen im Destinationen Special:

Tessin im Winter

Zusätzliche Informationen:

Tessin Lugano

Saison: Winter
Stichwörter zu diesem Artikel:
Hermann Hesse, Künstler, Nobelpreisträger
Verwandte Themen: Kultur, Museen

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige