Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Schabziger Höhenweg

Fotos © Schabziger Höhenweg
Werbeanzeige

Schabziger Höhenweg

Wandern Sie auf den Spuren des ersten Schweizer Markenprodukts, dem Schabziger, und entdecken Sie seine spannende Geschichte. Der Schabziger Höhenweg ist als Lernpfad mit wunderschöner Aussicht angelegt. Die Marschzeit beträgt gut zwei Stunden. Wer’s lieber kürzer mag, wählt den Schabziger Rundgang mit einer halb so langen Wanderzeit. Wer ein Tageserlebnis daraus machen möchte, entscheidet sich für den Ganzen Höhenweg bis nach Glarus.

Anfragenwww.glarnerland.ch

Bilder

Schabziger Höhenweg Schabziger Höhenweg Schabziger Höhenweg

Informationen

Schabziger Höhenweg
Vom Startpunkt Bergstation Habergschwänd wandern Sie über Unter Nüen zum Mullerenberg und von dort via Chummenwald zum Restaurant Naturfreundehaus.

Route: Habergschwänd bis Naturfreundehaus
Distanz: 6,8 km
Marschzeit: 2 Stunden 18 Minuten
Restaurants: 3
Infotafeln: 10
Schwierigkeitsgrad: mittel
Höhendifferenz: Aufstieg 442 m, Abstieg 342 m
Empfohlene Ausrüstung: Wanderschuhe, Schlechtwetterausrüstung, Zwischenverpflegung.

Schabziger Rundgang (Kurze Variante)
Ausgangspunkt dieses Rundgangs ist der Parkplatz Mullern und von dort das Mullerä-Beizli. Unterwegs gibt’s eine Feuerstelle.

Route: Mullern (Parkplatz) – Mullerä-Beizli – Chummenwald – Mullern
Distanz: 3 km
Marschzeit: 1 Stunde
Restaurants: 1
Infotafeln: 3
Schwierigkeitsgrad: leicht

Tipp: Bei der Abzweigung Chummenwald können Sie sich auch für eine längere Variante dieses Rundgangs entscheiden, welche Sie zur Fronalp bringen wird. Empfohlene Ausrüstung: Wander-, Freizeit- oder Turnschuhe. Der Weg ist im Gebiet Mullern-Fronalp nur eingeschränkt kinderwagentauglich.

Ganzer Höhenweg (Tageswanderung)
Der ganze Höhenweg führt vom Habergschwänd bis Glarus. Während des Wanderns geniessen Sie eine atemberaubende Aussicht über den Walensee, die Linthebene und das Klöntal.

Route: Habergschwänd bis Glarus SBB
Distanz: 12,2 km
Marschzeit: 4 Stunden 40 Minuten
Restaurants: 4
Infotafeln: 10
Schwierigkeitsgrad: mittel
Höhendifferenz: Aufstieg 484 m, Abstieg 1289 m
Empfohlene Ausrüstung: Wanderschuhe, Schlechtwetterausrüstung, Zwischenverpflegung.

2 Tages-Rundwanderung (Geophänomene-Weg)
Nach der Übernachtung im Naturfreundehaus kann die zweite Etappe im UNESCO Sardona-Welterbegebiet in Angriff genommen werden: Über den Fronalppass geht diese abwechslungsreiche Wanderung vorbei am Spanegg und Talalpsee zurück zur Bergstation der Kerenzerbergbahn.

Der Wanderweg verläuft teilweise auf dem offiziellen Sardona-Welterbe-Weg Nr. 73. Unterwegs veranschaulichen Infotafeln verschiedene geologische Phänomene.

Distanz 10 km
Aufstieg 780 m
Abstieg 670 m
Marschzeit ca. 4 Stunden

Öffnungszeiten
Sommersaison

Anreise
Der Weg liegt im Glarnerland, dem Heimatort des Schabzigers. Oberhalb von Mollis.

Mit dem Auto: Mullern liegt auf 1200 m.ü.M., direkt oberhalb von Mollis. Von der Autobahn Zürich-Chur, Ausfahrt Niederurnen, nach Näfels fahren. In Näfels Richtung Kerenzerberg nach Mollis. Von da führt eine schmale, geteerte Bergstrasse nach Mullern oder man nimmt die Abzweigung nach Fronalp.

Mit dem öffentlichen Verkehr: ab SBB-Bahnhof Ziegelbrücke via Mollis-Näfels nach Filzbach oder ab SBB-Bahnhof Mühlehorn nach Filzbach. Sesselbahn Filzbach nach Habergschwänd: Auskunft Fahrplan auf der Homepage und +41 55 614 16 16. Oder Mullern-Fronalp Express: ab SBB-Bahnhof Näfels-Mollis nach Mullern Alpenrösli oder Fronalp Fronalpstock/ Naturfreundehaus und retour. Reservationen sind erforderlich: Einzelpersonen 1 Stunde und Gruppen 24 Stunden im Voraus.Reservationen auch für koordinierte Zeiten erforderlich: 8.15 Uhr ab SBB Näfels-Mollis, 16.10 Uhr ab Mullern und/ oder Fronalp. Preis auf Anfrage. Auskünfte: Taxi Reust GmbH, 8752 Näfels, Bus: +41 79 693 49 49.

Kontakt
Touristinfo Glarnerland
Raststätte A3
8867 Niederurnen
Auf der Karte anzeigen

E-Mail: +41556102125
Anfragenwww.glarnerland.ch

Weitere Ausflugsideen

Glarnerland – wo Falten gern gesehen sind

Andere sind grösser, doch nur wenige Regionen sind so vielfältig und kontrastreich wie das Glarnerland. Umgeben von der…

Kulturbühne Lihn – über dem Walensee

Auf der Kulturbühne Lihn über dem Walensee finden monatlich die Kulturbühnen-Highlights statt. Konzerte mit nationalen u…

Geschenkgutscheine / Erlebnis-Gutscheine

Glarner Quickie – Kurz mal weg!

Geschenk-Gutschein im Wert von:
CHF 230.00 für 2 Personen

Glarner Quickie – Kurzaufenthalt mit Höhepunkten

Geschenk-Gutschein im Wert von:
CHF 230.00 für 2 Personen

Weitere Informationen im Destinationen Special:

Glarnerland im Sommer

Zusätzliche Informationen:

Glarnerland

Saison: Sommer
Stichwörter zu diesem Artikel:
Höhenweg, Lernpfad, Ziger

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige