Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Bundesbriefmuseum – Mythos und Geschichte

Bilder © Bundesbriefmuseum
Werbeanzeige

Bundesbriefmuseum – Mythos und Geschichte

Im Bundesbriefmuseum Schwyz tauchen Sie ein in die spannende Welt der Schweizer Geschichte. Das Museum erklärt die Geschichte der Alten Eidgenossenschaft und erzählt von den Geschichten, die sich rund um diese Eidgenossenschaft entwickelt haben: Der Rütlischwur, die grossen Freiheitsschlachten gegen die Habsburger, der berühmte Freiheitsheld Wilhelm Tell – in der Ausstellung werden diese Geschichten erzählt und der Frage nachgegangen: was daran ist ein Mythos und was ist Geschichte?

Anfragenwww.bundesbriefmuseum.ch

Bilder

Bundesbriefmuseum Bundesbriefmuseum Wie war das mit dem Rütlischwur…? Wie war das mit dem Rütlischwur…? Bundesbriefmuseum Wie war das mit dem Rütlischwur…?

Informationen

Mythos und Geschichte
Im Zentrum der Ausstellung steht der Bundesbrief von 1291, der lange als Gründungsurkunde der Schweiz galt. Er vereint die beiden Themen der Ausstellung auf sich: Mythos und Geschichte. Zudem wird an diesem aussergewöhnlichen Objekt der Schweizer Geschichte erklärt, welche grosse Bedeutung die Mythen für die Schweiz und ihre Bewohnerinnen und Bewohner haben.

Museumscafé und Shop
Das Museum verfügt zudem über ein gemütliches Museumscafé und einen kleinen Shop mit wichtigen Publikationen zur Schweizer Geschichte.

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr

Sie können das Museum mit oder ohne Führung besuchen.

Eintrittspreise
Erwachsene CHF 5.-
Studenten, Lehrlinge, AHV, IV (mit Ausweis) CHF 2.50 (Gruppen ab 10 Personen)
Militär (in Uniform) Eintritt frei
Kinder und Jugendliche (bis 16 Jahre) Eintritt frei

Schulklassen ohne Führung:
(inkl. Begleitperson) Eintritt frei

Zuschlag ausserhalb Öffnungszeiten:
für Schulklassen und Gruppen CHF 50.-

Führungen (inkl. Eintritt) auf Voranmeldung
Führung:
Bis 15 Personen CHF 90.-
Pro weitere Person CHF 6.-

Führung zu Fach- und Spezialthemen:
bis 15 Personen CHF 120.-
pro weitere Person CHF 8.-
Schulklassen frei

Anreise
Mit dem Auto: Auf der A4 in Richtung Küssnacht/Brunnen Ausfahrt Schwyz benützen und in Richtung Dorfzentrum fahren. Das Museum befindet sich auf der linken Strassenseite.

Mit dem öffentlichen Verkehr: Mit dem Zug bis Bahnhof Schwyz, dann auf den Bus in Richtung „Schwyz Post“ umsteigen. Bei der Haltestelle „Schwyz Post“ aussteigen; das Museum befindet sich ca. 300 Meter in Richtung Seewen.

Kontakt
Bundesbriefmuseum Schwyz
Bahnhofstrasse 20
6431 Schwyz
Auf der Karte anzeigen

Telefon: +41418192064
Anfragenwww.bundesbriefmuseum.ch

Zusätzliche Informationen:

Bundesbriefmuseum

Saison: Winter
Verwandte Themen: Museen, Sehenswürdigkeiten

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige

Winterwandern auf dem Chäserrugg
Winterwandern auf dem Chäserrugg
Winterwandern auf dem Chäserrugg
Winterwandern auf dem Chäserrugg
Spuren suchen: auf Schneeschuhen Wildtiere entdecken
Spuren suchen: auf Schneeschuhen Wildtiere entdecken
Spuren suchen: auf Schneeschuhen Wildtiere entdecken
Spuren suchen: auf Schneeschuhen Wildtiere entdecken
Winterwunderland mit Herzog & de Meuron Gipfelrestaurant
Winterwunderland mit Herzog & de Meuron Gipfelrestaurant
Winterwunderland mit Herzog & de Meuron Gipfelrestaurant
Winterwunderland mit Herzog & de Meuron Gipfelrestaurant

TITLIS Gletschergrotte
TITLIS Gletschergrotte
TITLIS Gletschergrotte
TITLIS Gletschergrotte
Atzmännig im Winter
Atzmännig im Winter
Atzmännig im Winter
Atzmännig im Winter
Kulinarisches im Atzmännig
Kulinarisches im Atzmännig
Kulinarisches im Atzmännig
Kulinarisches im Atzmännig

Gotthard-Bernina-Rundreise an einem Tag
Gotthard-Bernina-Rundreise an einem Tag
Gotthard-Bernina-Rundreise an einem Tag
Gotthard-Bernina-Rundreise an einem Tag
Der charmante Allmendhubel – Natur pur
Der charmante Allmendhubel – Natur pur
Der charmante Allmendhubel – Natur pur
Der charmante Allmendhubel – Natur pur
Gipfel-Erlebnis auf fast 4000 Metern Höhe
Gipfel-Erlebnis auf fast 4000 Metern Höhe
Gipfel-Erlebnis auf fast 4000 Metern Höhe
Gipfel-Erlebnis auf fast 4000 Metern Höhe