Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Kärpfwanderung – beliebte Bergwanderung

Fotos: © Elm Ferienregion
Werbeanzeige

Kärpfwanderung – beliebte Bergwanderung

Die Kärpfwanderung Mettmen – Elm im Glarnerland ist eine beliebte Bergwanderung. Nutzen Sie unterwegs die Gelegenheit zur Wildbeobachtung. Feuerstellen für eine schöne Rast bieten sich entlang des Garichtisees. Die Kärpfwanderung eignet sich auch für Schulen und Gruppen. Der Kärpf ist übrigens ein 2794 Meter hoher Berg in den Glarner Alpen. Er liegt im Wildschutzgebiet Freiberg Kärpf dessen Namen das älteste Jagdbanngebiet Europas trägt. Die Jagd ist hier verboten oder eben gebannt.

Anfragenwww.elm.ch

Bilder

Kärpfwanderung Mettmen – Elm Kärpfwanderung Mettmen – Elm Kärpfwanderung Mettmen – Elm Kärpfwanderung Mettmen – Elm Kärpfwanderung Mettmen – Elm Kärpfwanderung Mettmen – Elm

Informationen

Rundreise
Schwanden – Kies: Bus
Kies – Mettmen: Luftseilbahn
Mettmen – Wildmadfurggeli – Ämpächli: Wanderung
Ämpächli – Talstation Sportbahnen Elm: Gondelbahn
Elm – Schwanden: Bus

Distanz: 9,6 km
Reine Wanderzeit: Rund 4 Std.
Schwierigkeit: mittel
Aufstieg: 693 Meter
Abstieg: 811 Meter

Route
Start der Wanderung auf der Mettmen Alp (1608 Meter ü.M.). Ein kurzer Aufstieg führt zum Garichtisee. Sie wandern dem Seeufer entlang, wo es verschiedene Feuerstellen gibt. Danach folgt ein leichter Aufstieg auf die Alp Ober Stafel. Auf rund 1926 Meter ü.M. verlassen Sie den Leglerhüttenweg und gehen dem Bach entlang, wandern weiter bis zum höchsten Punkt der Wanderung, dem Wildmadfurggeli. Geniessen Sie dieses wunderbare Panorama.

Jetzt geht’s bergab. Nach kurzer Zeit sehen Sie rechts den Chüebodensee. Sie wandern hinunter zur Oberen Ämpächli Alp und dann weiter nach Unter Ämpächli. Wenn die Sicht gut ist, erblicken Sie gegenüber das berühmte Martinsloch im Weltnaturerbe Sardona. Mit der Gondelbahn der Sportbahnen Elm fahren Sie schliesslich nach Elm.

Öffnungszeiten
Fahrzeiten vom 18. Mai bis 27. Oktober 2019

ab Bahnhof Schwanden
07:32* / 08:32 / 10:03 / 11:03 / 13:32 / 15:03 / 16:03 / 17:03 Uhr

Abfahrt Talstation Kies
08:05* / 09:05 / 10:35 / 11:35 / 14:05 / 15:35 / 16:35 / 17:35 Uhr

*vom 18. Mai bis zum 22. September 2019

Tipp: Gegen Aufpreis ist die Talfahrt ab Bergstation der Gondelbahn
auch mit dem Trottinett oder Mountaincart möglich.

Preise
Rundreisebillett Bus, Gondelbahn Sportbahnen Elm und Luftseilbahn Kies-Mettmen:
Erwachsene CHF 24.00
Halbtax CHF 22.00
Kinder CHF 16.00

Die Bahntickets für die Kärpfwanderung können ausschliesslich im Bus gelöst werden. Gruppentarife auf Anfrage.

Weitere Informationen

Anreise
Mit dem Auto: A3 Ausfahrt Niederurnen auf der Verbindungsstrasse in Richtung Näfels. Bei der Ampel Eingangs Näfels in Richtung Elm. Weiterfahrt durch Glarus nach Schwanden. Eingangs Schwanden links in Richtung Elm abbiegen. Anschliessend rechts in Richtung Mettmen abbiegen und der Strasse bis zur Talstation folgen. Gratis Parkplätze bei der Talstation der Luftseilbahn Kies-Mettmen vorhanden.

Mit dem öffentlichen Verkehr: S25 nach Schwanden, Bus nach Kies Mettmen, Luftseilbahn nach Mettmen. Am Ende der Wanderung können Sie bei den Sportbahnen Elm in den Bus in Richtung Schwanden einsteigen und in Schwanden wieder in den Zug umsteigen.

Kontakt
Elm Ferienregion
Obmoos
8767 Elm

Telefon +41 55 642 52 52

Anfragenwww.elm.ch

Weitere Ausflugsideen

Ferienregion Elm – eine geballte Ladung Kultur

In der Ferienregion Elm im Glarnerland erwartet Sie eine geballte Ladung Kultur. Die Region gehört nämlich seit 2008 zum…

Das Martinsloch – das berühmte Felsenfenster

Das Martinsloch im UNESCO Welterbe Sardona ist ein 22 Meter hohes und 19 Meter breites Felsenfenster, welches durch die…

Molkenbad in freier Natur und Eseltrekking – auf der Berglialp

Das ist Wellness einmal anders: Entspannen im Molkenbad vor der Alphütte in freier Natur und auftanken beim Eseltrekking…

ELMER Citro Quellenweg

Erfahren Sie auf dem Quellenweg in Elm im Glarnerland anhand von fünf Wissenstafeln alles über die Geschichte von ELMER…

Riesenwald für Riesenforscher

Im Riesenwald oberhalb von Elm wird die Sage des Riesen Martin spielerisch und entdeckerisch thematisiert. Die Riesen-Er…

ELMER Citro Quellenweg

Auf einer schönen Rundwanderung können Sie anhand von Wissenstafeln Spannendes über Mineralwasser und die Geschichte von…

Höhenweg Obererbs – für Familien und Senioren

Die schöne Wanderung auf einer Höhe von rund 1600 Metern ü.M. eignet sich besonders für Familien, Senioren, Schulen, Ver…

Expedition Tschinglen

Die „Expedition Tschinglen“ beginnt an der Talstation der Luftseilbahn Elm-Tschinglen-Alp. Sie unternehmen eine eindrück…

Im Vogelnest einheimisches Wild beobachten – im Freiberg Kärpf

Im Freiberg Kärpf im Glarnerland gibt es drei Wildbeobachtungs-Stationen. Hier können Sie einerseits Ausschau halten auf…


Weitere Informationen im Destinationen Special:

Glarnerland im Sommer

Zusätzliche Informationen:

Glarnerland Elm

Saison: Sommer

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige