Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Museum Franz Gertsch - berühmten Schweizer Künstler entdecken

Bilder © Museum Franz Gertsch
Werbeanzeige

Museum Franz Gertsch

Franz Gertsch zählt zu den bedeutendsten Schweizer Künstlern. Den internationalen Durchbruch schaffte er 1972 an der „documenta 5“ in Kassel. Gertsch hat seither ein reiches malerisches und graphisches Werk geschaffen, das eine ganz besondere Annäherung an die Wirklichkeit vornimmt. Das Museum Franz Gertsch ist ein mehrheitlich privat finanziertes Museum. Es wurde 1998 bei einem Treffen zwischen dem Künstler und dem Burgdorfer Industriellen Willy Michel initiiert.

Anfragenwww.museum-franzgertsch.ch

Bilder

Einen der bedeutendsten Schweizer Künstler entdecken Museum Franz Gertsch Museum Franz Gertsch Eine besondere Annäherung an die Wirklichkeit Einen der bedeutendsten Schweizer Künstler entdecken Franz Gertsch – internationaler Durchbruch 1972

Informationen

Das Museum Franz Gertsch ist aus einem städtebaulichen Wettbewerb hervorgegangen, den das Schweizer Architekturbüro Jörg & Sturm gewann. Im Oktober 2002 wurde es eröffnet.

Franz Gertsch
Realität bedeutet für den 1930 in Mörigen geborenen Franz Gertsch nicht nur eine malerische, sondern auch eine konzeptionelle Herausforderung. Er geht von Fotos resp. Diaprojektionen aus und trotzdem folgen die Bilder einer eigenen Logik, die auf eine absolute Stimmigkeit aller Elemente zielt.

Im Werk des Künstlers nehmen die Holzschnitte einen besonderen Stellenwert ein. Gertsch hat mit diesem traditionellen Medium neue Dimensionen erschlossen. Und zwar durch eine bislang unbekannte Präzision in der Ausführung und in Monumentalformaten, die schon allein bei der Papierherstellung an die Grenzen des Machbaren stossen.

Wechselausstellungen
Neben dem Werk von Franz Gertsch zeigt das Museum regelmässig Wechselausstellungen, die ein breites Spektrum zeitgenössischer Kunst vorstellen.

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag: 10.00 – 18.00 Uhr
Samstag und Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr

Montag geschlossen

Öffentliche Führungen
Mittwoch: 17.00 Uhr
Sonntag: 11.00 und 14 Uhr
(jeweils 1 Std.)

Kunstpause am Mittag
Donnerstag: 12.30 Uhr (20 Min)

Private Führungen
Telefon +41 34 421 40 29 oder +41 34 421 40 20

Preise
CHF 16.-
Ermässigt CHF 12.-

Kinder bis und mit 10 Jahre und Schulklassen gratis.

Samstag ist Museumstag – ermässigter Eintritt für alle!

Anreise
Mit dem Auto: Autobahn Zürich/Basel-Bern (Bern-Burgdorf 20 km, Zürich-Burgdorf 100 km). Ausfahrt Kirchberg/Burgdorf/Langnau in Richtung Burgdorf, dann den Wegweisern zum Museum folgen. Es stehen einige, kostenpflichtige Tiefgaragenplätze zur Verfügung. Abstellplätze für Reisebusse befinden sich in unmittelbarer Nähe (ca. 500 m).

Mit dem öffentlichen Verkehr: Bis Bahnhof Burgdorf. 5 Min. Fussweg bis zum Museum.

Kontakt
Museum Franz Gertsch
Platanenstrasse 3
3400 Burgdorf
Auf der Karte anzeigen

Telefon: +41344214020
Anfragenwww.museum-franzgertsch.ch


Zusätzliche Informationen:

Museum Franz Gertsch

Saison: Sommer
Stichwörter zu diesem Artikel: Franz Gertsch, Kunst, Museum Franz Gertsch, Schweizer Künstler

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige