Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Winterwandern im Lötschental - rundum Stille

Bilder © Lötschental Tourismus
Werbeanzeige

Winterwandern im Lötschental – 50 km Wege und rundum Stille

Verschneite Tannen, weisse Hügel, glitzernde Schneelandschaften und rundum nichts als Stille. Zu Fuss oder mit Schneeschuhen können Sie auf 50 km markierten Winterwanderwegen das Lötschental entdecken. Darunter den höchsten Winterwanderweg Europas. Geniessen Sie die frische Bergluft, das traumhafte Winterpanorama mit Blick auf 40 Viertausender und tanken Sie beim Wintersport abseits der Pisten auf.

Anfragenwww.loetschental.ch

Bilder

Winterwandern im magischen Tal Winterwandern im magischen Tal Winterwandern im magischen Tal Winterwandern im magischen Tal Winterwandern im magischen Tal Winterwandern im magischen Tal

Informationen

Gästetipp 1: Panoramaweg Lauchernalp
Der höchste Winterwanderweg Europas (3’111 – 3’020 m ü. M.)! Über einen gut präparierten Höhen-Panoramaweg erreichen Sie, ab der Bergstation der Gletscherbahn, auf 3’111 m ü. M. nach ca. 45 – 50 Gehminuten die Aussichtsplattform. Hier sind über 40 Viertausender zu bestaunen. (Wanderzeit ca. 20 Minuten bis zum Aussichtspunkt. Für den Retourweg müssen Sie ca. 30 Minuten einrechnen).

Gästetipp 2: Der Klassiker: Rundwanderung Fafleralp
Wandern Sie durch die verschneite Winterlandschaft von Blatten, dem hintersten Dorf im Lötschental entlang des wilden Talflusses „Lonza“ zum Wallfahrtsort Kühmatt. Geniessen Sie einen Moment der Stille und Besinnlichkeit bevor Sie Ihre Wanderung durch das UNESCO-Weltnaturerbe-Gebiet Jungfrau- Aletsch in Richtung Fafleralp fortsetzen. Der hochalpine Kraftort Fafleralp ist ein Energiespender für Leib und Seele. Wandern Sie auf der gleichen Strecke wieder zurück nach Blatten. Wanderzeit ca. 2 Stunden

Weitere Winterwanderwege im Lötschental

Betriebszeiten
Wintersaison 19.12.2019 – 19.04.2020
Zum Fahrplan

Anreise
Mit dem Auto: Zufahrt aus Richtung Nord, Basel, Bern, Zürich: Autobahn in Richtung Bern, Interlaken bis Spiez. Hauptstrasse bis Kandersteg – in Richtung Autoverlad Lötschberg. Goppenstein, Ferden, Kippel, Wiler, Blatten. Zufahrt aus Richtung Westen, Genf, Lausanne, Chamonix: Autobahn Genf, Lausanne bis Siders (Sierre). Hauptstrasse bis Steg – in Richtung Autoverlad Lötschberg. Goppenstein, Ferden, Kippel, Wiler, Blatten.

Informationen zum Autoverlad per Zug durch den Lötschberg: Der Autoverlad der BLS verkehrt alle 30 Minuten, an Wochenenden alle 15 Minuten, zwischen Kandersteg und Goppenstein.

Mit dem öffentlichen Verkehr: Der Ausflugszug Lötschberger bringt Sie ab Bern oder Brig direkt nach Goppenstein, wo Sie auf das PostAuto umsteigen. Die Lötschberger-Züge verkehren stündlich zwischen Spiez und Brig. Morgens und abends fahren die Züge direkt ab/bis Bern, sonntags sogar den ganzen Tag. Ab Bern erreichen Sie uns in ca. 1 ½ Stunden, ab Zürich und Basel in ca. 3 Stunden.

Kontakt
Lötschental Tourismus
Dorfstrasse 82
3918 Wiler
Auf der Karte anzeigen

Telefon: +41279388888
Anfragenwww.loetschental.ch

Weitere Informationen im Destinationen Special:

Lötschental – das magische Tal im Winter

Zusätzliche Informationen:

Lötschental

Saison: Winter
Stichwörter zu diesem Artikel: Winterwandern

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige