Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Natur-Museum Luzern – vom Urmeer zu den Alpen

Bilder: © Natur-Museum Luzern / Schulthess-foto.ch
Werbeanzeige

Natur-Museum Luzern – vom Urmeer zu den Alpen

In den Dauerausstellungen des Natur-Museums Luzern stehen die Umwelt der Zentralschweiz und ihre Entstehung im Mittelpunkt. Auf drei Stockwerken werden verschiedene Bereiche der belebten und unbelebten Natur erklärt. Die Dauerausstellung Erdwissenschaften führt in die Grundlagen der Erdgeschichte ein und zeigt die Entwicklung der Zentralschweizer Landschaft vom Urmeer zu den Alpen. Nicht verpassen: Die Gwunderstunden jeden Mittwochnachmittag zu einem anderen Themen und die Kinderführungen am Sonntag.

Anfragenwww.naturmuseum.ch

Bilder

Natur-Museum Luzern Natur-Museum Luzern Natur-Museum Luzern Natur-Museum Luzern Natur-Museum Luzern Natur-Museum Luzern

Informationen

In der Dauerausstellung Biologie wird die regionale Tier- und Pflanzenwelt anhand von attraktiven Präparaten vorgestellt. Die Ausstellung Wunderwelt Insekten präsentiert die unglaubliche Vielfalt der Insekten mit ausgesuchten Stücken aus der Sammlung des verstorbenen Ebikoner Insektensammlers Walter Linsenmaier.

Highlights
Zu den Highlights der Sammlung zählen die Goldwespen-Sammlung, der Drachenstein vom Pilatus und der Mammutzahn aus Reiden.

Wechselnde Sonderausstellungen
Halbjährlich wechselnde attraktive Sonderausstellung vermitteln vertiefte Einblicke in verschiedene Naturthemen. Zu den aktuellen Sonderausstellungen

Gwunderstunde – für Kinder ab 5 Jahren
Das besondere Angebot für Kleinkinder: “Gwunderstunde: Luege – Lose – Stuune – Wärche im Museum”. Jeden Mittwoch, 14-17 Uhr.
Mit allen Sinnen ein Thema der Natur entdecken, gemeinsam staunen, forschen, werken, experimentieren, basteln, malen, rätseln, begreifen! Die Gwunderstunden stehen jeden Monat unter einem neuen Motto.

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10-17 Uhr

Offen: Montags an Feiertagen, allen Oster- und Pfingsttagen

Geschlossen: 20. Februar (Schmutziger Donnerstag), 25. Februar (Güdisdienstag), 24./25. Dezember 2020, 1. Januar 2021

Erster Dienstag des Monats offen bis 18.00 Uhr (Beginn öffentliche Führung)

Das Museum ist rollstuhlgängig.

Preise
Zur Preisübersicht

Anreise
Das Natur-Museum Luzern liegt am Kasernenplatz, unmittelbar am linken Reuss-Ufer beim Brückenkopf der Spreuerbrücke (2. Holzbrücke vom See her).

Mit dem Auto: Gleich schräg vis-à-vis des Museums befinden sich die Ausfahrt “Luzern Zentrum” der Autobahn A2 (Richtung Gotthard) und das “Parkhaus Altstadt”.

Mit dem öffentlichen Verkehr: Sie erreichen das Museum vom Bahnhof zu Fuss entlang der Reuss (ca. 10 Min.) oder mit dem VBL-Bus Linie 2, 9, 12 oder 18 bis Kasernenplatz.

Kontakt
Natur-Museum Luzern
Kasernenplatz 6
6003 Luzern
Auf der Karte anzeigen

Telefon: +41412285411
Anfragenwww.naturmuseum.ch

Zusätzliche Informationen:

Natur-Museum

Saison: Winter
Stichwörter zu diesem Artikel: Erdgeschichte, Insekten, Naturmuseum

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige