Diese Werbefläche jetzt buchen
Diese Werbefläche jetzt buchen
Diese Werbefläche jetzt buchen
Diese Werbefläche jetzt buchen

    9 Schlittelbahnen im Land des Davoser Schlitten 9 Schlittelbahnen im Land des Davoser Schlitten 9 Schlittelbahnen im Land des Davoser Schlitten

Fotos: © Destination Davos Klosters, André Springer, Stefan Schlumpf

9 Schlittelbahnen im Land des Davoser Schlitten


Bereits 1883 wurde in Davos das erste offizielle Schlittelrennen durchgeführt. Davos Klosters gilt als die Wiege des internationalen Schlittensports. Kommt hinzu, dass gewissermassen das Original unter den Schlitten Davoser Schlitten heisst. In Davos Klosters stehen Ihnen 9 Schlittelbahnen zur Auswahl – für viel Spass und Abwechslung.

Anfragenwww.davos.ch
Anfragen
Bilder
9 Schlittelbahnen im Land des Davoser Schlitten 9 Schlittelbahnen im Land des Davoser Schlitten 9 Schlittelbahnen im Land des Davoser Schlitten

Zu den 9 Schlittelbahnen gehören zum Beispiel:

Schlittelbahn Madrisa
8.5 Kilometer lang ist die Schlittelbahn von Madrisa bis nach Saas. Ein Schlittelvergnügen für die ganze Familie. Die Schlittelbahn führt ab der Saaseralp, der Bergstation der Madrisabahn, nach Saas hinunter. Ab Dorfplatz Saas fährt Sie der Bus zurück nach Klosters Dorf. Schlitten können bei der Bergstation gemietet werden. Rückgabe in den Sportgeschäften Dörfji-Sport oder Albeina Sport in Klosters Dorf.

Schlittelbahn von Gotschna nach Klosters
Die Schlittelbahn ab Gotschnaboden führt Sie direkt nach Klosters Platz zur Talstation der Gotschnabahn. Die rasante Schlittel-Abfahrt beginnt bei der Mittelstation Gotschnaboden. Sie erstreckt sich über 3,5 km bis nach Klosters. Schlitten können beim Start auf Gotschnaboden gemietet werden.

Rinerhorn-Schlittelbahn – Tag und Nacht
Die 3,5 km lange Rinerhorn-Schlittelbahn unterhalb der Gondelbahn bietet Tag- und Nachtschlitteln. Schlitten können bei der Talstation gemietet werden. Jeweils am Mittwoch und Freitag Nachtschlitteln. Am Freitag Abend können Sie im Rinerhorn-Bergrestaurant ein Candlelight-Dinner, Fondue oder Raclette geniessen. Am Mittwoch ist geselliger Hüttenabend mit Spaghetti à discretion angesagt.

Weitere Informationen zu den Schlittelbahnen

Öffnungszeiten

Wintersaison
Je nach Schneeverhältnissen Dezember bis März

Zum aktuellen Schlittelbericht

Preise

Zu den Tarifen und Tickets Schlittelbahnen

Adresse

Kontakt
Destination Davos Klosters

info@davos.ch, Tel. 081 415 21 21
info@klosters.ch, Tel. 081 410 20 20

Anfragenwww.davos.ch

Davos Klosters Inside – jeden Tag ein Schnee-Abenteuer

Das Programm „Davos Klosters Inside“ sorgt für ein Schnee-Abenteuer jeden Tag vom Dezember bis April. Die rund 20 Angebo…

Eislaufen – Eistraum Davos

Eissport hat in Davos Klosters Tradition. Im Dezember 2016 eröffnet der „Eistraum Davos“, eine Eis-Erlebnislandschaft mi…

Langlauf auf Weltcup-Loipen

Das beste zuerst: Langlaufen ist in Davos Klosters kostenlos. Es gibt keine Langlauf-Vignetten-Pflicht. Sie können hier…

Parsenn – der Klassiker

Es war 1895. Vier englische Touristen verirrten sich auf dem Weissfluhjoch und landeten schliesslich in Küblis. Damit wa…

Freestyle-Berg Jakobshorn – good vibes

Das Jakobshorn gilt als ein Erlebnisberg für ein ausgelassenes Publikum und Geniesser. Seit Dezember 2014 erwartet Sie a…


Stichwörter zu diesem Artikel:
Davos, Gotschna, Klosters, Madrisa, Schlittelbahnen, Schlitteln.
Region: Graubünden.


Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Husky-Erlebnisse im Berner Jura
Husky-Erlebnisse im Berner Jura
Husky-Erlebnisse im Berner Jura
Husky-Erlebnisse im Berner Jura
Johns kleine Farm – europaweit einzigartiger Streichelzoo im Winter
Johns kleine Farm – europaweit einzigartiger Streichelzoo im Winter
Johns kleine Farm – europaweit einzigartiger Streichelzoo im Winter
Johns kleine Farm – europaweit einzigartiger Streichelzoo im Winter
Schilthorn – höchstgelegenes Skigebiet im Berner Oberland
Schilthorn – höchstgelegenes Skigebiet im Berner Oberland
Schilthorn – höchstgelegenes Skigebiet im Berner Oberland
Schilthorn – höchstgelegenes Skigebiet im Berner Oberland