Ausflugsziel
Bildweg Walensee – ein Kunstwerk zum Selbermachen
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Bildweg Walensee – ein Kunstwerk zum Selbermachen
Zum Inhalt
Ausflugsziel
Bildweg Walensee – ein Kunstwerk zum Selbermachen
Werbeanzeige (169314) Diese Werbefläche kann gebucht werden

Bildweg Walensee – ein Kunstwerk zum Selbermachen

Zurück in die Vergangenheit! Lassen Sie sich verführen zu einer kleinen Wanderung und einer Bootsfahrt und treten Sie die Reise an in eine Zeit, als rund um den Walensee Seide gezüchtet wurde. Auf dem Bildweg Walensee erstellen Sie nebenbei Ihr eigenes Kunstwerk. Ein spannender Ausflug für Gross und Klein.

Bilder

Kreativ spazieren! Kreativ spazieren! Kreativ spazieren!
Bilder © Heidiland

Informationen

Geschichte
Der Bildweg Walensee erzählt die Geschichte einer jungen, mutigen Frau, Maria Johanna Tschudi, die sich 1860 entschliesst, nicht mit ihren Eltern nach Amerika auszuwandern. Sie findet Arbeit in der Spinnerei in Murg und Mühlehorn und zieht mit ihrem Geliebten Tobias nach Quinten, wo sie Seidenraupen züchtet.

Kunstwerk - siebenfarbige Grafik
Die Begehung des Bildwegs und die Benutzung der sieben Bildsäulen für ein selbst gemachtes Kunstwerks sind gratis. Auf jeder Bildsäule gibt es eine kupferne Reliefplatte. An jeder Station benutzt man die entsprechende Farbe auf dasselbe Blatt. So entsteht auf dem Bildweg eine siebenfarbige Grafik.

Start
Start in der alten Spinnerei in Murg: An der Rezeption des lofthotels kann gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 20 für Erwachsene und CHF 15 für Kinder von 6-16 Jahren das Schiffsticket (Tagesticket für alle für den Bildweg notwendigen Schiffstationen), ein Set bestehend aus Papier, Plan, Farbkreiden und auf Wunsch die schriftliche Fassung der Geschichte „Die Seide vom Walensee“ bezogen werden.

Route
Beim lofthotel befindet sich die erste Station. Zu Fuss, per Velo oder mit dem Zug geht's weiter nach Mühlehorn wo die zweite und dritte Station warten. Mit dem Schiff erreichen Sie im Sommer die malerischen Dörfchen Au und Quinten, hier sind die Halte 4 und 5 eingeplant. Wiederum mit dem Schiff fahren Sie danach zurück nach Murg, wo sich Station 6 beim Schiffssteg und die letzte, 7, auf dem Areal der sagibeiz befindet.

Öffnungszeiten
Während der Sommersaison des Walenseeschiffs

Kontakt
Infostelle Flumserberg
Flumserbergstrasse 196
8898 Flumserberg Tannenboden

Auf der Karte anzeigen

Telefon: +41817201717

Zusätzliche Informationen zu Bildweg Walensee – ein Kunstwerk zum Selbermachen
Saison: Sommer
Stichwörter zu diesem Artikel: Bildweg, Familienwanderung, Malen
Ausflugsidee: Heidiland Walensee

Weitere Ausflugsideen

E-Bike Kulinarik-Tour am Walensee

Auf dieser Sommertour am Walensee kombinieren Sie gemütliches E-Biken mit einer erlebnisreichen Schifffahrt. Die kulinarischen Stopps legen Sie in drei verschiedenen Restaurants ein. Sie radeln von de... Weiterlesen

Quinten – nur zu Fuss oder per Schiff erreichbar

Quinten mit seinem mediterranen Klima liegt am Walensee, einem der tiefsten Seen der Schweiz. Das autofreie Dorf ist auf der einen Seite durch den See, auf der anderen Seite durch die steilabfallenden... Weiterlesen

Spielerlebnis Walensee. Grosser Themenspielplatz für kleine Entdecker

Willkommen auf dem grössten Themenspielplatz der Schweiz: Zusammen mit der Hauptfigur Mara und ihren Freunden lüften kleine Entdecker am und auf dem Walensee das Geheimnis rund um die Legende eines ve... Weiterlesen

Paxmal – das Friedensdenkmal hoch über dem Walensee

Das Paxmal, ein erhabenes Bauwerk des Schweizer Künstlers Karl Bickel, liegt zwischen den mächtigen Churfirsten und dem Walensee. Das Friedensdenkmal ist ein Ort der inneren Einkehr. Die Anlage ist de... Weiterlesen