Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Appenzeller Alpenweg – Rundwanderung

Bilder © Appenzellerland Tourismus
Werbeanzeige

Appenzeller Alpenweg – Rundwanderung

Gönnen Sie sich Zeit und durchwandern Sie die Appenzeller Alpen. Ausgangspunkt dieser Rundwanderung ist Urnäsch, das Zentrum des Appenzeller Brauchtums. Sie übernachten am Fusse des Säntis, auf der Schwägalp. Unterwegs sind Sie auf den verschiedenen Alpen fast für sich allein, mitten in einer intakten und unberührten Naturlandschaft.

Anfragenwww.appenzellerland.ch

Bilder

Alpenweg – 1- oder 2-Tages-Wanderung Alpenweg – das Appenzellerland entdecken Alpenweg – das Appenzellerland entdecken Alpenweg – das Appenzellerland entdecken Alpenweg – das Appenzellerland entdecken Alpenweg – 1- oder 2-Tages-Wanderung

Informationen

Länge: 27,3 km
Wanderzeit insgesamt: ca. 10 Std.
Aufstieg/Abstieg: je 1440 m
Schwierigkeit: schwer

1. Tag
-Individuelle Anreise nach Urnäsch
-Übernachtung in Urnäsch

2. Tag
-Wanderung auf der 1. Etappe des Appenzeller Alpenwegs
-Route: Urnäsch – Hochalp – Spicher – Chräzerenpass – Schwägalp
-Wanderzeit: ca. 5 Std.
-Übernachtung auf der Schwägalp

3. Tag
-Wanderung auf der 2. Etappe des Appenzeller Alpenwegs
-Route: Schwägalp – Chammhalde – Petersalp – Blattendürren – Osteregg – Urnäsch
-Wanderzeit: ca. 5 Std.
-Individuelle Heimreise

Wegbeschaffenheit
Wald- und Wiesenwege

Route
Beginn der Rundtour in Urnäsch. Die Route führt zur Hochalp. Rund 700 Höhenmeter gilt es auf diesem Abschnitt zu bewältigen. Auf der Hochalp werden Sie die Anstrengungen kaum bereuen. Der Abschnitt bis zur Schwägalp bringt fast keine Steigungen mehr mit sich, Sie durchwandern eine einmalige, fast unberührte und grösstenteils unter Schutz stehende Naturlandschaft.

Am zweiten Tag beginnen Sie mit einer Wanderung entlang der Alphütten auf der Schwägalp bis zur Chammhalde. Sie folgen dem Wanderweg in Richtung Kronberg, bevor aber dessen Gipfel erreicht ist, zweigt der Weg ab zur Petersalp. Nach dem Abstieg zur Blattendürren folgt nochmals ein kurzer Aufstieg zur Osteregg. Sobald Sie den anschliessenden Wald durchquert haben, fällt der Blick auf den Ausgangspunkt Urnäsch, welchen Sie rasch erreichen.

Öffnungszeiten
Mai bis Oktober

Preise
Wanderangebot Appenzeller Alpenweg:
-Organisation
-Gepäcktransport
-Berg- udn Talfahrt mit der Säntisbahn
-2 Übernachtungen in Mittelklassehotels
-Wanderkarte Appenzellerland
Ab CHF 290.- pro Person
Hier Buchungsanfrage eingeben

Anreise
Beginn der Rundwanderung in Urnäsch.

Kontakt
Appenzellerland Tourismus AR
St. Gallerstrasse 49
9100 Herisau

Tel +41 71 898 33 00

Anfragenwww.appenzellerland.ch

Weitere Ausflugsideen

Witzweg – Lachen und Wandern

Auf dem Witzweg geht es ums Lachen, ums Wandern – und um die einmalige Aussicht über den Bodensee. Der Blick schweift bi…

Traditions-Höhepunkte im Appenzellerland

Im Sommer gibt’s im Appenzellerland ein paar Höhepunkte was Brauchtum und Kultur anbelangt. Dazu zählen die Alpfahrten s…

Erlebniswanderung – Geiss Lauras Lieblingsplätze

Auf der Erlebniswanderung „Lauras Lieblingsplätze entdecken“ machen Sie sich auf den Weg, Geiss Lauras Lieblingsfleckche…

Eggen-Höhenweg – ein wahrer Wanderklassiker

Der Eggen-Höhenweg im Appenzellerland gilt als abwechslungsreicher Klassiker zu jeder Jahreszeit. Die leichte, rund 2-st…

Erlebnisrundfahrt für Gross und Klein im Appenzellerland

Zur abwechslungsreichen Erlebnisrundfahrt gehört eine nostalgische Fahrt mit der Zahnradbahn, eine Wanderung auf dem Wit…

Gruppenausflüge

Appenzeller Stolz: Käse, Biber, Holz

ab CHF 95.- pro Person

Im Appenzellerland ist die Heimat spürbar und die Traditione…

Hier geht’s nicht nur um die Wurst. Für Gruppen

ab CHF 95.00 pro Person

Haben Sie schon einmal die berühmte Appenzeller Spezialität…


Weitere Informationen im Destinationen Special:

Appenzellerland im Sommer

Zusätzliche Informationen:

Appenzellerland

Saison: Sommer
Stichwörter zu diesem Artikel:
Alpenweg, Appenzeller Alpenweg, Rundwanderung, Wanderpauschale

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige