Diese Werbefläche jetzt buchen
Diese Werbefläche jetzt buchen
Diese Werbefläche jetzt buchen
Diese Werbefläche jetzt buchen

    Museum für Kunst und Geschichte Fribourg Museum für Kunst und Geschichte Fribourg Museum für Kunst und Geschichte Fribourg Museum für Kunst und Geschichte Fribourg Museum für Kunst und Geschichte Fribourg Museum für Kunst und Geschichte Fribourg Museum für Kunst und Geschichte Fribourg Museum für Kunst und Geschichte Fribourg Museum für Kunst und Geschichte Fribourg Museum für Kunst und Geschichte Fribourg

Bilder © Musée d'Art et d'Histoire Fribourg

MAHF – mit Werken von Jean Tinguely und Niki de Saint Phalle


Im Museum für Kunst und Geschichte Freiburg (Musée d’Art et d’Histoire Fribourg) sehen Sie Kunstwerke und historische Gegenstände aus dem Kanton Freiburg sowie eine Reihe von Objekten von internationaler Bedeutung. Dazu gehören Plastiken von Jean Tinguely und Niki de Saint Phalle als auch spätgotische Skulpturen oder frühmittelalterliche Gürtelschnallen. Im Garten treffen Sie auf Eisenplastiken von Schweizer Künstlern wie Bernhard Luginbühl oder Oscar Wiggli.

Anfragenwww.fr.ch
Anfragen
Bilder
Museum für Kunst und Geschichte Fribourg Museum für Kunst und Geschichte Fribourg Museum für Kunst und Geschichte Fribourg Museum für Kunst und Geschichte Fribourg Museum für Kunst und Geschichte Fribourg Museum für Kunst und Geschichte Fribourg

Kulturgeschichte
Die Werke des Museums für Kunst und Geschichte dokumentieren die Kulturgeschichte des Kantons Freiburg. Das Museum bietet mit der Präsentation seiner Sammlung und mit Sonderausstellungen einen Schlüssel zum Verständnis von Vergangenheit und Gegenwart. Es sensibilisiert die Öffentlichkeit für das Kunstschaffen, besonders das freiburgische, in seinen unterschiedlichen Formen.

Führungen
Lernen Sie die Glanzlichter der Sammlung in einer Führung kennen oder lassen Sie sich Kunst von heute und gestern im Vergleich näher bringen. Anmeldung beim Museumssekretariat Telefon 026 305 51 40.

Ateliers für Kinder und Jugendliche
Die Ateliers ermöglichen einen neuen Zugang zu Kunst und Geschichte. Auf eine interaktive Führung folgt kreatives Schaffen. Die Kinder und Jugendlichen kreieren selber ein Werk (z. B. Zeichnung, Collage, Skulptur, Happening usw.). So können Sie sich eingehend mit einem Kunstwerk, seinem Schöpfer und seiner Geschichte auseinandersetzen. Voranmeldung im Sekretariat: 026 305 51 40. Weitere Informationen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-20 Uhr
Montag geschlossen
Für Schulen auf Anfrage (Telefon 026 305 51 40)

Ausserordentliche Öffnungszeiten:
24. Dezember geschlossen
Weihnachten geschlossen
31. Dezember 11h-17 Uhr (ausser Montags)
1. Januar geschlossen
Karfreitag: 11h-18 Uhr
Ostermontag 14h-18 Uhr
Pfingstmontag 14h-18 Uhr

Anreise

Anreise
Mit dem Auto: Autobahn A12, Ausfahrt Fribourg Nord, Parkplätze bei der Kathedrale (Place de la Grenette).

Mit dem öffentlichen Verkehr: Vom Bahnhof mit den Buslinien 1 (Portes-de-Fribourg), 2 (Schönberg) oder 6 (Musy), Haltestelle Tilleul.

Adresse

Adresse
Museum für Kunst und Geschichte Freiburg
Murtengasse 12
1700 Freiburg
Tél. +41 26 305 51 40

Espace Jean Tinguely
Niki de Saint Phalle
Murtengasse 2
1700 Freiburg
Tél. +41 26 305 51 40

Anfragenwww.fr.ch




Museum Freiburg

Region: Westschweiz Freiburg, Fribourg
Saison: Sommer
Stichwörter zu diesem Artikel:
Geschichte, Jean Tinguely, Kunst, Kunstmuseum, Niki de Saint Phalle, Plastiken


Verwandte Themen: City / Städte, Kultur, Museen, Sehenswürdigkeiten


Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Wellness im Splash e Spa Tamaro
Wellness im Splash e Spa Tamaro
Wellness im Splash e Spa Tamaro
Wellness im Splash e Spa Tamaro
Schloss Habsburg – Von der Burg zu einem Weltreich
Schloss Habsburg – Von der Burg zu einem Weltreich
Schloss Habsburg – Von der Burg zu einem Weltreich
Schloss Habsburg – Von der Burg zu einem Weltreich
Kulinarische Wanderung – Senda lumneziana gronda
Kulinarische Wanderung – Senda lumneziana gronda
Kulinarische Wanderung – Senda lumneziana gronda
Kulinarische Wanderung – Senda lumneziana gronda