Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Klettersteig Via Ferrata: Von Mürren hinunter nach Gimmelwald

Bilder: © Schilthornbahn AG Text: © H+M MEDIA
Werbeanzeige

Hoch über dem Lauterbrunnental: Abenteuer Via Ferrata

Der Klettersteig Via Ferrata beginnt auf 1’640 Meter über Meer im autofreien Bergdorf Mürren. In rund 3 Stunden führt die Via Ferrata nach Gimmelwald hinunter. Dabei legen Sie 300 Höhenmeter und rund 2,2 km zurück. Es geht am Seil gesichert der steilen Felswand entlang hinein in einen steilen Abgrund. Ein Abenteuer mit ultimativem Adrenalin-Kick. Wer noch nie einen Klettersteig absolviert hat, geht das erste Mal am besten mit einem Bergführer.

Anfragenwww.schilthorn.ch

Bilder

Klettersteig Via Ferrata Klettersteig Via Ferrata Klettersteig Via Ferrata Klettersteig Via Ferrata Klettersteig Via Ferrata Klettersteig Via Ferrata

Informationen

Einstieg
Folgen Sie ab der Station Mürren der unteren Dorfstrasse bis zum Sportchalet (Dorfmitte). Der Einstieg befindet sich südlich der Stützmauern der Tennisplätze.

Länge des Klettersteigs: 2,2 km
Höhendifferenz: 300 m
Länge der Tyrolienne*: 60 m
Länge der Nepalbrücke**: 80 m
Schwierigkeitsgrad: K3 (ziemlich schwierig)

*Die Benützung der Tyrolienne ist aus Sicherheitsgründen nur in Begleitung eines Bergführers möglich.
**Die Benützung der Seilbrücke ist ohne Einschränkung möglich.

Beschreibung
Sie bewegen sich abschnittsweise bereits in steilerem Felsgelände, die Route ist aber aufwändig gesichert. Steile oder senkrechte Passagen werden durch Leitern und/oder Eisenklammern entschärft. Auch in wenig schwierigem Gelände sichern Drahtseile den Kletterer. Selbstsicherung ist sehr ratsam da der Klettersteig bei einigen Passagen sehr ausgesetzt ist!

Empfohlene Ausrüstung
Offizielle Klettersteig-Ausrüstung, Handschuhe, feste Bergschuhe, mittelgrosser Rucksack mit Hüftgurt, Helm, Sonnenschutz, Regenbekleidung, Taschenapotheke, Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Geführte Touren
Es geht nicht nur um die Technik, sondern auch um das Abschätzen der Risiken, der körperlichen Verfassung und um die allgemeine Sicherheit. Ungeübte Kletterer gehen das erste Mal am besten mit einem Bergführer. Buchungsstelle für eine geführte Tour: Schweizer Bergsportschule grindelwaldSPORTS, Telefon +41 33 854 12 80, info@grindelwaldsports.ch

Öffnungszeiten
Begehbar ist der Klettersteig jeweils von Mitte Juni – Ende Oktober.

Anreise
Nach Mürren gelangen Sie mit der Schilthornbahn. Die Talstation befindet sich in Stechelberg (867 m.ü.M.), 18 Kilometer von Interlaken entfernt. Die Station Mürren befindet sich unterhalb von Birg und Schilthorn Piz Gloria.

Mit dem Auto: Es stehen über 1500 Parkplätze zur Verfügung. Stechelberg kann auf einer gute ausgebauten Strasse von der Autobahn (Ausfahrt Wilderswil / Interlaken) via Lauterbrunnen in zwanzig Minuten erreicht werden.

Mit dem öffentlichen Verkehr: Nach Interlaken reisen Sie bequem per Bahn über Basel – Bern – Spiez oder über Luzern – Brünigpass. In Interlaken Ost steigen Sie um auf den Zug nach Lauterbrunnen, dort wartet ein Postauto und bringt Sie zur Talstation nach Stechelberg.

Kontakt
SCHILTHORNBAHN AG
Telefon +41 33 820 007
info@schilthorn.ch

Allg. Auskunftsstelle über den Klettersteig
Verein Klettersteig Mürren – Gimmelwald
Telefon +41 33 856 86 86
info@muerren.swiss

Materialmiete für den Klettersteig
Intersport Stäger Sport, Chalet Enzian, Mürren
Telefon +41 33 855 23 55
info@staegersport.ch

Anfragenwww.schilthorn.ch


Weitere Informationen im Themen Special:

Schilthorn im Sommer

Zusätzliche Informationen:

Schilthorn

Saison: Sommer
Stichwörter zu diesem Artikel: Klettersteig, Via Ferrata

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige