Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige
Werbeanzeige

Drei Weltrekorde an einem Ort - Gletscherwelt

Bilder © Saastal Tourismus AG Text © H+M MEDIA
Werbeanzeige

Drei Weltrekorde an einem Ort – Gletscherwelt

Sie werden „Die fantastischen Drei“ genannt. Jeder ist ein Weltrekord. Die höchstgelegene unterirdische Standseilbahn der Welt, das höchste Drehrestaurant der Welt und der grösste Eispavillon der Welt. Alle drei Weltrekorde finden Sie in der Freien Ferienrepublik Saas-Fee, auf dem Mittelallalin auf über 3000 Meter über Meer, in einer fantastischen Berg- und Gletscherwelt.

Anfragenwww.saas-fee.ch

Bilder

Staunen auf über 3000 Metern Höhe Die fantastischen Drei Die fantastischen Drei Staunen auf über 3000 Metern Höhe Staunen auf über 3000 Metern Höhe Die fantastischen Drei

Informationen

Grösster Eispavillon
Hoch oben auf 3’500 Meter über Meer steht das Tor zum Innern des Fee-Gletschers. Der Eispavillon bietet wunderbare Einblicke in die faszinierende Welt des Eises. Ein Erlebnis zum Staunen und Träumen!

Hauptattraktion bleibt das natürliche Gletschereis mit seinen wundervollen bläulichen Färbungen, das über lange Zeiträume entsteht. Der Gletscherlehrpfad vermittelt Informationen über den Gletscher und seine Bewohner. Auch eine Lawine wird simuliert. Sie weist auf eindrückliche Art auf die Naturgewalten in dieser Schnee-Gletscherwelt hin. Sie werden beeindruckt sein von der mit 5’500 m3 grössten Eisgrotte der Welt.

Der Eispavillon wurde neu inszeniert. Grundlage des Projekts für die Neuinszenierung war, das heikle Ökosystem des Gletschers in seinem Bestand zu schützen und dabei dem Publikum näher zu bringen.
Weitere Informationen und Rundgang

Höchstgelegene unterirdische Standseilbahn
Von Saas-Fee aus fahren Sie mit der Luftseilbahn Alpin Express und der Panorama-Felskinnbahn bis an die Gletscherzungen auf Felskinn auf 3’000 Meter über Meer. Von dort fährt die Metro Alpin, die höchstgelegene unterirdische Standseilbahn, zum Mittelallalin.

Höchstes Drehrestaurant
Das höchste Drehrestaurant der Welt steht auf 3’500 Meter über Meer. Von hier aus scheinen Ihnen die Riesen der Alpen zum Greifen nah.

Betriebszeiten
Zu den Sommerfahrplänen

Offene Anlagen
Zu den aktuell offenen Anlagen

Anreise
Mit dem Auto: Mit dem Auto erreichen Sie die Freie Ferienrepublik Saas-Fee aus dem Norden am bequemsten via Bern durch den Lötschberg-Autoverlad. (TIPP: Am Schalter von Saas-Fee/Saastal Tourismus sind vergünstigte Karten erhältlich.) Aus dem Osten erfolgt die Anreise am einfachsten via Furkapass bzw. Furka-Autoverlad, (Passstrasse im Winter geschlossen).

Nach der Ankunft in Saas-Fee lassen Sie Ihr Auto im Parkhaus oder auf dem Parkplatz am Dorfeingang stehen.

Mit dem öffentlichen Verkehr: Zug nach Visp. Von dort aus gelangen Sie mit dem PostAuto im Halbstundentakt direkt in die Freie Ferienrepublik Saas-Fee. Ab Zürich, Genf, Basel beträgt die Reisezeit in öffentlichen Verkehrsmitteln etwa drei Stunden.

Kontakt
Saastal Tourismus AG
Obere Dorfstrasse 2
3906 Saas-Fee
Auf der Karte anzeigen

Telefon: +41279581858
Anfragenwww.saas-fee.ch


Weitere Informationen im Destinationen Special:

Saas-Fee Saastal im Sommer

Zusätzliche Informationen:

Saas-Fee

Saison: Sommer

Diesen Ausflugsziele.ch Artikel teilen:

Facebook

twitter

google_plus

pinterest


Werbeanzeige